Gefüllte Zucchini


Rezept speichern  Speichern

Low carb

Durchschnittliche Bewertung: 3.92
 (35 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 05.05.2009 682 kcal



Zutaten

für
500 g Zucchini
250 g Geflügelhackfleisch
150 g Champignons, geputzt
1 Dose Tomate(n), gehackt
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
Kräuter, gemischte, gehackte
Salz und Pfeffer
Gemüsebrühe
100 g Käse, gerieben, light

Nährwerte pro Portion

kcal
682
Eiweiß
45,99 g
Fett
48,24 g
Kohlenhydr.
15,33 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zucchini halbieren und aushöhlen.

Das Hackfleisch mit Zwiebeln und Knoblauch vermischen. Champignons, gehackte Tomaten, Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer und Kräuter hinzugeben. In wenig Öl anbraten. Das Hackfleisch in die ausgehöhlten Zucchini füllen.

Dosentomaten und Champignons in eine Auflaufform geben, die gefüllten Zucchini hineinsetzen und mit Käse bestreuen.

Im heißen Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten garen.

Tipp: Man kann aber natürlich auch die Tomaten und Pilze mit unter das Hackfleisch mischen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo, sehr lecker war die gefüllte Zuccini, danke für das tolle Rezept. LG Omaskröte

31.07.2019 14:43
Antworten
tkraft3010

Das war ja megalecker! Ich habe das Zucchinifruchtfleisch mit dem (vegetarischen) Hack angebraten, Pilze, Tomaten, Kräuter dazu und damit die Zucchini gefüllt, den Rest in die Auflaufform und mit dem Käse überbacken. Gibt es heute schon zum 2. Mal, weil es soooo gut war

20.08.2018 19:32
Antworten
naomi18

schmeckt sehr gut!!

11.02.2018 18:50
Antworten
Cherry94

Hab das Rezept nachgekocht und weil ich kein Fleisch esse das Gehacktes durch Tofu ersetzt. Dazu gabs einen Kräuterdip. Hat ganz gut geschmeckt. Bild folgt :)

08.02.2016 09:40
Antworten
tunni44

Endlich mal ein Rezept, bei dem man mitdenken muss. Wann wohin mit den Tomaten, Champignons. Was für Kräuter, italienische, französische oder was? Wofür die Gemüsebrühe? Für Personen, die nicht fitt im kochen sind, sondern nur stur nach Rezept kochen können, nicht geeignet. Hab's nach meiner Version gemacht, noch etwas Paprika an das Hackfleisch, Pilze zusammen mit den Tomaten anbraten, über die gefüllten Zucchinis geben und kurz vor Ende der Bratzeit den Käse überstreuen, sonst wird er schwarz. Geschmacklich vier Sterne, für die mangelnde Anleitung leider nur drei.

29.06.2014 18:35
Antworten
blondie29

Hört sich gut an, werde es in meine Rezeptdatenbank mit aufnehmen. Allerdings sollte man bei Low Carb keinen light-Käse sondern ganz normalen nehmen!

22.01.2011 22:52
Antworten
Monasticangel

Dosentomaten und Champignongs in die Auflaufform und dann die Zuccinis rein. Man kann aber natürlich auch, die Tomaten mit unter das Hackfleisch mischen!

30.07.2010 11:43
Antworten
Jamie-Fan

Hört sich lecker an, Zutaten liegen auch schon bereit, aber: Was mache ich mit den Champignons und den Dosentomaten?? LG Jamie-Fan

19.09.2009 12:14
Antworten
muffin63

Ach herrje, sorry etwas feht:... gibt es nicht...sorry Tippfehler

11.07.2009 18:56
Antworten
muffin63

Hi, hat sehr gut geschmeckt, die volle Sternchenzahl gibt eigendl. nur, weil ich mit den Tomaten nicht sicher war, ob ich sie als Soße um die Zucchini geben oder ins Hackfleisch mischen sollte...ich hab mich dann für das Mischen mit dem Hackfleisch entschieden und das war recht lecker. lg muffin63

11.07.2009 18:54
Antworten