Amerika
Dips
Festlich
Fisch
Gemüse
Krustentier oder Muscheln
Latein Amerika
Saucen
Suppe
fettarm
gekocht
raffiniert oder preiswert
spezial
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ecuadorianische Fischsuppe mit Salsa

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 05.05.2009



Zutaten

für
3 Knoblauchzehe(n), geschält
250 g Zwiebel(n), abgezogen und geviertelt
2 Chilischote(n), rot, entkernt
250 g Paprikaschote(n), bunt, entkernt und gewürfelt
100 g Staudensellerie, geschält und gewürfelt
1 EL Senfkörner, schwarze, geröstet und zerstoßen
1 EL Koriander, geröstet und zerstoßen
1 EL Fenchelsamen, geröstet und zerstoßen
1 TL Kreuzkümmel, geröstet und zerstoßen
350 g Tomate(n), enthäutet und entkernt
Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
3 EL Öl
400 ml Kokosmilch
800 ml Geflügelfond
400 g Fischfilet(s), weißfleischiges, in groben Stücken (Seeteufel, Kabeljau oder Heilbutt)
8 Garnele(n) ohne Kopf und Schale
2 EL Limettensaft
1 Fleischtomate(n), den Strunk entfernt und grob gewürfelt
1 große Möhre(n), geschält und grob zerkleinert
4 cl Olivenöl
2 Zitrone(n), Saft davon
1 Gemüsezwiebel(n), abgezogen und in feine Ringe geschnitten
einige Stiele Petersilie, die Blätter abgezupft und fein geschnitten
200 g Reis, gegart
2 Limette(n), in Spalten geschnitten
½ Bund Koriandergrün, fein geschnitten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Vom Fischhändler ca. 350 g Garnelenschalen und Fischköpfe erbitten.

Für die Suppe zunächst Knoblauch, Zwiebeln und 1 Chilischote im Mixer pürieren und beiseite stellen.

Das Öl in einem großen Topf erhitzen, darin zunächst die Garnelenschalen und Fischköpfe etwa 10 Minuten braten, dann entfernen und anschließend im Öl Senfkörner, Koriander, Fenchel und Kreuzkümmel anschwitzen. Dann Paprika, Sellerie und die Zwiebel-Chili-Mischung hinzufügen und alles bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten unter Rühren anbraten. Die Tomaten klein hacken und hinzu fügen, eine weitere Minute braten. Dann Kokosmilch und Fond angießen und die Suppe circa 10 Minuten kochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Salsa Tomatenwürfel, Möhre, 1 Chilischote, Zitronensaft von 1 Zitrone und Olivenöl im Mixer pürieren, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Wasser bis zu einer leicht Grießbrei-ähnlichen Konsistenz verlängern. Die Zwiebelringe in Zitronensaft von der zweiten Zitrone mit etwas Salz marinieren, dann die Petersilie untermischen und die Mischung in die Salsa geben.

Fisch und Garnelen in mundgerechte Stücke schneiden und in den Topf mit der Suppe geben. Bei niedriger Hitze zugedeckt in 5 Minuten gar ziehen lassen.

Die Suppe auf Schalen mit heißem Reis verteilen, mit Koriandergrün bestreut servieren und dazu die Salsa und Limettenspalten reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

caddyshack

Vielen Dank, hoffe das "spricht" sich rum

17.06.2009 17:38
Antworten
sinaidi

Diese Suppe ist ein Gedicht!!! Der einmalige Geschmack kommt sicher daher, dass die Gewürze geröstet, zerstoßen und dann angeschwitzt werden. Auch die übrigen Zutaten harmonisieren wunderbar mit dem Fisch. Habe Seelachs, Pangasius und Garnelen reingegeben. Mein Mann war begeistert, obwohl ich die Suppe ohne Salsa serviert habe. Vier Sterne für diese tolle Suppe!

16.06.2009 11:43
Antworten