Bewertung
(15) Ø4,41
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
15 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.05.2009
gespeichert: 189 (0)*
gedruckt: 1.918 (2)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.04.2009
4 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
350 g Süßkartoffel(n)
1 kleiner Kürbis(se)
Schalotte(n)
2 EL Olivenöl
5 Zehe/n Knoblauch, ungeschält
850 ml Gemüsebrühe
125 g Sahne
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
  Schnittlauch, in Röllchen, zum Garnieren

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 190 Grad vorheizen.
Süßkartoffel, Kürbis und Schalotten längs halbieren. Die Schnittflächen mit Olivenöl bestreichen. Die Gemüsehälften mit der Schnittfläche nach unten in eine flache, feuerfeste Form legen. Die Knoblauchzehen zufügen. Im Ofen etwa 40 Minuten backen, bis das Gemüse weich und hellbraun ist.

Leicht abkühlen lassen, dann das Fruchtfleisch von Süßkartoffel und Kürbis aus der Schale schaben und mit den Schalotten in einen Topf geben. Die weichen Knoblauchzehen aus der Schale lösen und zum Gemüse geben. Die Brühe und eine kräftige Prise Salz zugeben. Kurz aufkochen. Die Hitze reduzieren und mit schräg aufgelegtem Deckel 30 Minuten köcheln, bis das Gemüse ganz weich ist. Gelegentlich umrühren.

Die Suppe leicht abkühlen lassen, dann portionsweise in der Küchenmaschine oder im Mixer glatt pürieren. Die Suppe zurück in den ausgespülten Topf geben, die Sahne einrühren und bei geringer Hitze etwa 5-10 Minuten durchwärmen. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In vorgewärmte Teller füllen, mit Schnittlauchröllchen garnieren und servieren.