einfach
fettarm
Gemüse
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Schmoren
Schnell
Schwein
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schnitzelstreifen an Wintergemüse mit Käsesoße

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 03.05.2009 433 kcal



Zutaten

für
500 g Schweineschnitzel
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n), geschält
2 EL Öl
1 EL Paprikapulver
Salz und Pfeffer
1 EL Mehl
100 ml Weißwein
200 ml Gemüsebrühe
300 g Karotte(n)
200 g Lauch
300 g Wirsing
1 EL Pesto rosso
100 g Ziegenfrischkäse
1 Baguette(s)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 40 Minuten
Das Fleisch in etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch würfeln.

Öl in einer Pfanne erhitzen, die Fleischstreifen darin anbräunen, Zwiebeln und Knoblauch dazu geben und ebenfalls leicht anbräunen, das Paprikapulver einstreuen, salzen, pfeffern und mit Mehl bestäuben. Unter kräftigem Rühren mit Wein und Brühe ablöschen und 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Das Gemüse putzen und waschen, die Karotten in Scheiben, den Lauch in Ringe und den Wirsing in fingerbreite Streifen schneiden. Den Ziegenkäse in Scheiben schneiden.

Nach etwa 15 Minuten Garzeit die Karotten zum Fleisch geben. Wenn diese fast bissfest sind, das restliche Gemüse und den Pesto zufügen und weitere 5 Minuten bei milder Hitze garen. Wenn die Soße zu dickflüssig wird, etwas Wasser angießen.

Wenn das Gemüse alles gar, aber noch bissfest ist, den Ziegenkäse darauf legen, die Pfanne zudecken und die Hitze abschalten. Der Käse wird in der Resthitze weich, soll aber nicht vollständig schmelzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.