Tapioka - Bananen - Pudding


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept aus Vietnam

Durchschnittliche Bewertung: 3.14
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 02.05.2009 452 kcal



Zutaten

für
2 Dose/n Kokosmilch
200 g Tapioka -Perlen, Bai Toey Geschmack
½ Tasse/n Wasser
4 Tropfen Aroma (Pandan / Bai Toy Essenz)
1 Banane(n) (Koch-)
1 Tasse Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
452
Eiweiß
4,02 g
Fett
29,46 g
Kohlenhydr.
42,87 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Tapioka Bai Toey Perlen 2 1/2 Stunden in Wasser einweichen.

Banane schälen und in mundgerechte Stücke schneiden, in einen Topf geben.
Das restliche Wasser der Tapioka Perlen abschütten, dann die eingeweichten Tapioka-Perlen mit 1 1/2 Tassen Wasser zu den Bananen in den Topf geben. Den Zucker ebenfalls in den Topf geben, alles mit Kokosmilch aufschütten und die Bai Toey Essenz dazu geben. Unter Rühren ca. 1/2 Stunde köcheln. Die Tapioka-Perlen müssen klar sein, dann sind sie fertig.

Kalt oder warm servieren.

Wer keine Bananen mag kann diese auch weglassen oder andere Früchte benutzen.

Bai Toey Essenz (auch genannt Pandan) sowie Bai Toey Tapioka-Perlen sind im Asiashop zu bekommen. Tapioka kennt man auch unter dem Namen Sago.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

elleoj

Hallo =) also ich hab das rezept gerade ausprobiert und noch ein paar verschiedene andere Variationen gemacht ^^ Da ich keine kokosmilch hatte habe ich milch genommen und nachher bountys reingemacht von denen ich die schokolade abgemacht habe ^^ Hat als improvisation gut geklappt! ist wirklich sehr lecker allerdings hab ich ebenfalls den unterschied versucht wenn man die tapioca sofort koch mit der milch und wenn man sie im wasser quellen lässt! ein kleiner konsistenzunterschied ist da, jeddoch ändert sich nicht viel am geschmack ^^ Auf alle Fälle sehr lecker =D <3

31.05.2013 18:55
Antworten
ritteranolis

Wenn ihr es eher dickflüssig und weniger kokoslastig mögt, dann reicht auch eine Dose Kokosmilch. Die Menge der Tapiokaperlen kann man natürlich auch nach Geschmack variieren. Wer auf Bubble Tea steht, wird sicher mit einer Menge Perlen glücklich!

04.06.2012 21:55
Antworten
ritteranolis

Für gewöhnlich sind 500ml Kokosmilch in den Dosen. Die nutze ich immer!

04.06.2012 21:37
Antworten
Hisui

Ich habe das Ganze jetzt mal mit 500ml Kokosmilch, 500ml Wasser und 8 EL Zucker in Angriff genommen und finde das Resultat sehr lecker! :) Gerade dieses leicht säuerliche von den Kochbananen passt super, das hätte ich gar nicht erwartet. Meine Tapiokaperlen waren allerdings so klein, dass sie nach 10min schon fertig waren. Vielen Dank für das tolle Rezept! ^^

05.04.2012 12:31
Antworten
Hisui

Wie viel ml entsprechen denn die 2 Dosen Kokosmilch?

04.04.2012 13:15
Antworten