Gluten
Lactose
Mehlspeisen
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Crêpes

Schnelle, super einfache und leckere Crêpes

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
bei 99 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 02.05.2009 222 kcal



Zutaten

für
1 Ei(er), pro mitessende Person
n. B. Mehl
n. B. Milch

Nährwerte pro Portion

kcal
222
Eiweiß
13,04 g
Fett
9,83 g
Kohlenhydr.
19,87 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Pro Person ein Ei aufschlagen und mit dem Schneebesen leicht schaumig verschlagen. Dann soviel Mehl dazugeben, bis sich die Masse kaum noch schlagen lässt. Jetzt mit soviel Milch auffüllen, dass der Teig ganz flüssig ist.

Die Crepes in einer Pfanne hauchdünn von beiden Seiten ausbacken und beliebig mit Raspelkäse und Schinken, Nutella, Zimt und Zucker oder Kinderriegeln füllen und zusammenklappen, am besten noch in der Pfanne, damit die Füllung schön schmilzt.

Pfanne nur leicht fetten, bei beschichteten Pfannen sogar ganz weglassen.

Bei diesem Rezept ist es nicht so wichtig, wie viel man von den Zutaten beimengt, man kann eigentlich nichts falsch machen. Allerdings empfehle ich in jedem Fall die Nutzung eines Schneebesens, um die Konsistenz richtig abzuschätzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sonnenkäfermama

Zunächst war ich bei dem Rezept ja skeptisch. Aber es hat nach der Beschreibung hervorragend geklappt. Die Crepes waren dünn, blass und sogar ohne Fett prima zu wenden. Habe eine normale beschichtete Pfanne benutzt. Geschmacklich wie man sich Crêpes vorstellt. Und das alles so unkompliziert und ohne Abwiegen. Die Angabe, dass es pro Ei zwei Stück werden, kann ich bestätigen. Dieses Rezept wird jetzt bestimmt ständig nachgemacht. Familie war auch begeistert. Jeder konnte sich es nach Belieben süß oder herzhaft füllen. Zucker im Teig ist nicht nötig. 5*

04.05.2019 12:45
Antworten
Joshi2006

Es ist schnell und einfach kann es nur empfehlen crepes zerfallen manchmal leider deswegen länger in der pfanne lasen

27.02.2019 11:14
Antworten
ingebusch

Super einfach, schnell und lecker 😋. Hatte spontan Lust auf Süsses ohne langes Warten (Ruhen des Teiges). Nach 5 Minuten war ein leckerer Crepe mit Nutella auf dem Teller.

19.08.2018 17:42
Antworten
kleinerhobbit

Ich war anscheinend zu blöd um daraus ein Crêpe zu machen 😁 aber dafür hatte ich einen gigantischen Pfannkuchen 😆

22.02.2017 14:43
Antworten
Mangophil

super Rezept! Kann man auch nachm 2. mal nschgucken auswendig und schmeckt allen super :) ohne lästiges Abwiegen

28.11.2016 19:11
Antworten
An3009ka

einfach und schnell... so solls sein ;)

03.11.2010 22:32
Antworten
marplot

Ich habe aus stetem Mehlmangel in meinem Küchenschrank tatsächlich zum ersten Mal Pfannkuchen selbst hergestellt. Durch die gelungene Rezeptbeschreibung musste ich mir gar keine Gedanken um Mengenangaben machen, ich hab nämlich keine Küchenwaage. Danke dafür! Ich habe die Crepes bei mittlerer Hitze blass gebacken, damit sie sich leichter rollen lassen und dann mit Spinat, Käse und Sauerrahm gefüllt. schmeckte hervorglänzend!

02.10.2010 19:34
Antworten
Coxy

Einfach, schnell gemacht und lecker. Ich habe nur noch etwas Vanillezucker und Puderzucker, zwecks Süße, dazu getan. Es wurde ein leckerer Schoko- Bananen- Crepe! Danke für dieses einfache Rezept! LG, Coxy

11.07.2010 01:21
Antworten
CheBoludo

Basisrezept mit riesigem Effekt. Kein Dessert im Haus gilt ab sofort nicht mehr, diese Zutaten hat jeder! Nutella & Honig geben den letzten Schliff!

20.03.2010 00:19
Antworten
misslittle

hallo, habe das Rezept ausprobiert und ich muss sagen die Crepe waren wirklich sehr locker und leicht, werde ich jetzt immer wieder so machen! Wirklich sehr sehr lecker :) lg misslittle

08.03.2010 20:45
Antworten