Crepe - Fruchtspieß


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

süß und fruchtig, ergibt 14 Spieße

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (48 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 01.05.2009



Zutaten

für
4 Crêpes aus dem Kühlregal, oder selbst gemacht
2 Handvoll Obst nach Wahl (Äpfel, Trauben, Banane...), nicht zu weich
2 EL Nutella oder andere Nusscreme
viel Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Einen Crêpe dünn mit Nusscreme bestreichen und einen anderen oben auflegen und zusammendrücken. Dann den Crêpe in ca. 1,5 cm breite Streifen schneiden. Das Obst in mundgerechte Stücke schneiden und beiseitestellen.

Jetzt wirds ein ganz klein bissel knifflig. Und zwar werden immer abwechselnd Crêpe und Obst auf einen Holzspieß gefügt. Der Crêpe schlängelt sich praktisch um das Obst.

Andere Variante: Ihr nehmt nur einen Crêpe bestreicht diesen dünn mit Nusscreme und rollt ihn auf. Dann schneidet ihr den eingerollten Crêpe in ca 1 cm dicke Scheiben und spießt diese im Wechsel mit dem Obst auf.

Bei beiden Varianten empfehle ich als Erstes ein Stück Obst zu nehmen, um den Crêpe ein wenig zu fixieren. Die fertigen Spieße auf einen großen Teller legen und mit Puderzucker garnieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schinkenröllchen13

Hallöchen, ich hatte heute das Rezept mit frischen Erdbeeren 🍓 zum Nachmittagskaffee ☕ gemacht. Sehr, sehr lecker 😋❗ LG schinkenröllchen13

13.05.2021 17:25
Antworten
falafel

Hallo, Wunderbare Idee, ohne großen Aufwand ein Hingucker auf dem Büffet. falafel

04.08.2019 10:33
Antworten
Kleinschmidt-gc

Habe das Rezept ausprobiert, ist als Renner bei den Kids angekommen. Ausprobieren und staunen....😋

20.06.2018 23:40
Antworten
puddingfee77

prima Idee gewesen sehr lecker aber der Puderzucker zieht Wasser aus den Früchten. Nach einer Weile sieht es dann nicht mehr so appetitlich aus weil es "durchsapscht" Schmecken tun sie natürlich immer noch! Das nächste mal werde ich die Pfannkuchen selbst, und auf dem Backblech machen. Die runden hatten m.E. zu viel Verschnitt

20.07.2017 23:39
Antworten
alaKatinka

Hallo, super Idee. Leider habe ich aus Stressgründen das Foto vergessen. Kommt iwann sicher noch eines, weil ich sie nicht das letzte Mal gemacht habe. Diese Crepes gehen ratzfatz, da braucht man sie nicht zu kaufen. http://www.chefkoch.de/rezepte/1716721280410947/Crepe.html LG Katinka

21.03.2017 16:28
Antworten
wendymaus

Habe die Idee aufgegriffen,aber etwas abgeändert.Ich habe die Crepes one Füllung aufgespiesst und den Schokobrunnen angestellt.Kam super an.

04.12.2009 10:11
Antworten
Gelöschter Nutzer

Das freut mich. Ich hab leider keinen Schokobrunnen. Aber was nicht ist kann ja noch werden. Liebe Grüße ZLKF

04.12.2009 10:52
Antworten
Gelöschter Nutzer

Danke, hab sie auch schon mit Kids gemacht und kamen super an. Hier noch ein weiterer Tip: Statt Schokolade Frischkäse nehmen und dann Rohkost und Würstchen aufspießen (Knackwürste oder Cabanossi). Herzhafte Variante kommt auf dem Buffet gut an. Lg ZLKF

16.09.2009 10:22
Antworten
megaherdlers

Das ist ne meeeeeega gute Idee! Ich habs ausprobiert und bin begeistert! Außerdem ist es ja auch noch gesund! Ich bin begeistert! Danke für den Tipp. LG megaherdlers

23.10.2013 14:26
Antworten
7Schweinoldi20

Sieht ja super klasse aus! =) *yammi* >> Gut für Kids. *g*

14.09.2009 18:40
Antworten