Zutaten

400 g Hähnchenbrust
3 große Zwiebel(n)
3 große Tomate(n), reife
2 Zehe/n Knoblauch
1 EL Ingwer
1 Stange/n Zimt
1 EL Kreuzkümmel
1 EL Salz
1 TL Kardamom
1 TL Chiliflocken
1 TL Kurkuma
1 TL Koriander
0,4 Liter Wasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hähnchen in kleinere, mundgerechte Stücke schneiden, von allen Seiten in etwas Öl anbraten und aus der Pfanne nehmen. Die Zwiebeln in Ringe schneiden und bei schwacher Hitze zehn Minuten schmoren lassen.

Ingwer und Knoblauch hacken und zusammen mit den Gewürzen zu den Zwiebeln geben. Fünf Minuten scharf anbraten. Das Fleisch wieder hinzugeben und die gehackten Tomaten und das Wasser hinzufügen. Das Curry 45 Minuten lang bei schwacher Hitze zugedeckt schmoren lassen. Nach 35 Minuten den Deckel abnehmen und die restliche Zeit eindicken lassen.

Das Interessante an diesem Gericht ist, dass es einen guten, intensiven Geschmack aufweist, ohne fettig zu sein (keine Sahne, Crème fraiche). Es lohnt zu warten, bis alles überschüssige Wasser verdampft und die Konsistenz sämig geworden ist.

Am besten schmeckt das Gericht, wenn man es vor dem Essen einige Stunden ziehen lässt, aber auch frisch ist es sehr lecker! Reis passt zu diesem Gericht hervorragend.