Bewertung
(167) Ø4,37
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
167 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.07.2003
gespeichert: 5.258 (0)*
gedruckt: 20.139 (8)*
verschickt: 236 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
30 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Kohlrabi, mit Grün
Kartoffel(n), festkochend, mittelgroß
Möhre(n)
1/2 Liter Gemüsebrühe, Instant
200 g Frischkäse mit Kräutern
250 g Mett
  Salz und Pfeffer
  Muskat
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mett zu sehr kleinen Bällchen formen, diese in einer Teflonpfanne ohne Fettzugabe von allen Seiten knusprig braun braten. Etwas abkühlen lassen.
Kartoffeln schälen, in feine Würfel schneiden.
Möhren schälen, in nicht zu dicke Scheiben schneiden.
Kohlrabi schälen, vom Grün die schönen Blätter aufheben, waschen u in feine Streifen schneiden.
Alles 20 Min. in der Gemüsebrühe bei mittlerer Hitze im geschlossenem Topf garen.
Kräuterfrischkäse in der heißen Suppe zergehen lassen, zum Schluss Mettbällchen kurz in der Suppe erhitzen.
Vor dem Servieren das Kohlrabigrün in sehr feine Streifen schneiden, und dazugeben.
Variante: schmeckt auch sehr gut ohne Fleisch