Beilage
Gemüse
Hauptspeise
Meeresfrüchte
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
einfach
gekocht
raffiniert oder preiswert
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Garnelen - Safran - Sauce zu Pasta

was Schnelles für Feinschmecker

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 28.04.2009



Zutaten

für
8 große Garnele(n), TK, Sortierung 26/30 mit Panzer
½ EL Chiliöl
50 ml Wermut, (Noilly Prat)
Wasser, (heißes Nudelwasser, 2 Kellen voll)
1 TL Fenchelsamen, leicht im Mörser angestoßen
½ Dose Safranpulver, ersatzweise Safranfäden
1 Schalotte(n), fein gehackt
2 EL Sahne
1 Schuss Pernod oder Ricard
1 Tomate(n), roh, mit Schale und gewürfelt
½ Bund Basilikum oder Petersilie
Pfeffer
Meersalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Garnelen mit heißem Wasser überbrühen, kurz stehen lassen und abgießen. Panzer entfernen, Garnelenfleisch ggf. entdarmen und dritteln.
Chiliöl erhitzen, die Schalen darin gut anrösten, bis sie sich rötlich verfärben, mit Noilly Prat ablöschen und fast völlig einkochen lassen (Vorsicht, das dauert nicht lange). Das Nudelwasser zugeben, mit Fenchel würzen und 10 Min. einköcheln lassen.
Sud durch ein Sieb in einen frischen Topf gießen, den Safran zugeben, ebenfalls die Schalotte und noch 3 Min. köcheln lassen. Sahne und die Garnelenstücke zugeben und Herd abstellen, Garnelen in der heißen Sauce sanft gar ziehen lassen. Mit Pfeffer, Meersalz und dem Ricard abschmecken. Die gewürfelte Tomate unterziehen. Die Kräuter ebenfalls untermischen.

Mit frisch gekochten Nudeln nach Wahl vermischen und genießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.