Rindfleischburger mit zweierlei Saucen


Rezept speichern  Speichern

Hamburger der gesunden Art

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 29.04.2009



Zutaten

für
400 g Hackfleisch vom Rind
2 EL Rapsöl
2 kleine Zwiebel(n)
2 kleine Möhre(n)
2 EL Haferflocken
2 Ei(er)
1 kl. Dose/n Tomatenmark
150 g Naturjoghurt, fettarmer
1 EL Senf
1 Spritzer Zitronensaft
Salz und Pfeffer
Oregano
4 Brötchen, (Vollkornbrötchen)
8 Blätter Salat
2 Tomate(n)
n. B. Zwiebel(n) in dünne Ringe geschnitten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Für die Burger das Rinderhackfleisch in eine Schüssel geben und mit den Eiern und den Haferflocken zu einer geschmeidigen Masse verkneten. Die Zwiebeln schälen, hacken und in wenig Öl glasig anbraten. Die Möhren schälen, fein raspeln und zusammen mit den Zwiebeln unter den Fleischteig mischen. Mit Pfeffer und Salz würzen und vier sehr flache Fleischfladen formen.

Für die Tomatensauce das Tomatenmark mit wenig Wasser glatt rühren und mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.

Für die Burgersauce den Joghurt mit dem Senf und einem Spritzer Zitrone cremig rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Burger in einer Pfanne mit ein wenig Öl von beiden Seiten knusprig braten. In der Zwischenzeit die Vollkornbrötchen aufschneiden und die Schnittfläche im Backofen bei Oberhitze anrösten. Die Salatblätter waschen und grob zerzupfen. Die Tomaten in Scheiben schneiden.

Anschließend die Brötchenunterseite nach Geschmack mit einer oder beiden Saucen bestreichen und mit den Salatblättern und den Tomaten belegen. Das gebratene Fleisch auflegen, evtl. nochmal mit etwas Sauce bestreichen und mit der zweiten Brötchenhälfte abdecken. Nach Geschmack können die Burger auch noch mit frischen Zwiebelringen belegt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.