Bewertung
(15) Ø3,53
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
15 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.04.2009
gespeichert: 359 (0)*
gedruckt: 7.266 (15)*
verschickt: 24 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.10.2003
305 Beiträge (ø0,06/Tag)

Zutaten

Äpfel oder Birnen, evtl. aus der Dose oder
  Obst nach Wahl
200 g Mehl
200 g Zucker
Ei(er)
1 Pck. Backpulver
200 ml Milch
6 EL Olivenöl
1 Prise(n) Salz
 evtl. Öl für die Form
 evtl. Mehl für die Form
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Obst schälen bzw. gut abtropfen lassen und in Lamellen schneiden. In einer Schüssel werden dann die Eier mit dem Zucker und der Prise Salz cremig geschlagen. Langsam das Mehl und das Backpulver dazugeben, die lauwarme Milch und das Olivenöl unterrühren und die Obstspalten unterheben.

Die Masse in einer geölten und mit Mehl oder Paniermehl bestäubten Kuchenform bei 180°C (vorgeheizt) ca. 35 Minuten backen. Bei einer Silikonbackform fällt das Einölen und Bestäuben weg. Lauwarm oder kalt genießen.

Statt Äpfel oder Birnen kann man auch Pflaumen, Kirschen, Stachelbeeren, Blaubeeren oder ähnliches Verwenden.

Dank des Olivenöls ist dieser Kuchen sehr saftig. Die Zutaten hat man meist zu Hause und wegen der schnellen Zubereitung sind auch überraschend eintreffende Gäste kein Problem mehr.