Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.04.2009
gespeichert: 23 (0)*
gedruckt: 825 (3)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.07.2003
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
300 g Möhre(n)
Ei(er), getrennt
4 EL Wasser, heißes
200 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
250 g Haselnüsse, geriebene
8 EL Paniermehl
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Zimt
1 EL Rum
Zitrone(n), abgeriebene Schale
  Margarine zum Einfetten der Form
200 g Puderzucker
1 EL Kakaopulver, (Backkakao)
2 EL Rum
4 EL Wasser, heißes
1/2  Orange(n)
 n. B. Marzipan - bzw. Zuckerkarotten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 330 kcal

Die Möhren schälen und auf mittelfein reiben. Eigelb mit Wasser schaumig rühren. Nach und nach zwei Drittel des Zuckers und den Vanillinzucker einrühren bis eine cremige Masse entsteht. Eiweiß mit Salz zu steifem Schnee schlagen und den restlichen Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee über die Eigelbmasse gleiten lassen. Darüber Möhren, Nüsse, Paniermehl, Backpulver, Zimt, Rum und Zitronenschale geben. Alles vorsichtig unterheben. Eine 24er Springform einfetten und den Teig hinein geben. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 60 Minuten bei 170°C backen.

Den Puderzucker in eine Schüssel sieben. Mit Kakao mischen und mit Rum und Wasser glatt rühren. Oberseite und Rand des abgekühlten Kuchens dick einstreichen. Die Schale der halben Orange in 1 mm breite und 2 cm lange Streifen schneiden und über den Gruß streuen, evtl. noch mit Marzipan- oder Zuckerkarotten garnieren.

Den kalten Kuchen auf einer Platte abgedeckt mindestens 2 Tage an einen kühlen Ort stellen. Dann in 12 Stücke geschnitten servieren.