Bewertung
(14) Ø4,31
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
14 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.04.2009
gespeichert: 443 (1)*
gedruckt: 2.306 (21)*
verschickt: 16 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.02.2005
202 Beiträge (ø0,04/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Mehl (Type 405)
2 m.-große Ei(er)
1 TL Salz
1/2 Würfel Hefe
1 Prise(n) Zucker
 n. B. Milch und
  Wasser zu gleichen Teilen (handwarm)
1/2 TL Natron
500 ml Öl zum Frittieren

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hefe und Zucker in einer Tasse mit etwas von der Milch-Wasser-Mischung auflösen. Mehl, Eier, Salz und Hefe in eine Schüssel geben. Mit einem Holzlöffel so viel Milch-Wasser unterrühren, dass ein zäher, elastischer Teig entsteht, der schwer reißend vom Löffel fällt aber nicht mehr zu sehr an den Händen klebt.

Den Teig gehen lassen und erst dann das Natron dazugeben und wieder mit dem Holzlöffel gut unterarbeiten.

Reichlich Öl in einem Topf oder einer tiefen Pfanne erhitzen. Nun die Hände etwas mit Wasser anfeuchten, ein wenig von dem Teig abnehmen, diesen mit den Fingern zu dünnen Fladen (ca. 5 mm) auseinanderziehen und in dem heißen Fett unter Wenden ausbacken.

Die Petulla werden sowohl herzhaft mit Feta-Käse, Oliven, Tomaten, Ajvar, Turshi etc. serviert oder auch mit Marmelade, Honig, usw. Klassisch werden sie bei uns zum Frühstück gegessen.