Stachelbeer - Marzipantorte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 27.04.2009



Zutaten

für
4 Ei(er)
200 g Zucker
½ Flasche Bittermandelaroma
100 g Mehl
1 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
1 TL Backpulver
½ Tasse Nüsse, gehackt
1 Flasche Cremefine
etwas Rohrzucker
1 Pck. Sahnesteif
1 Glas Stachelbeeren
200 g Marzipan
Fett

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Eier und Zucker 10 min. rühren, 1/2 Fl. Bittermandelöl zufügen. Mehl, Puddingpulver und Backpulver über die Ei-Zuckermischung sieben und vorsichtig unterheben.

Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. Den Teig einfüllen und mit einer Mischung aus gehackten Nüssen und Rohrzucker bestreuen.

Bei 175°C knapp 25 min. in den Backofen. Abkühlen lassen, dann einmal durchschneiden, sodass zwei Böden entstehen. Das Marzipan zu einer Kugel formen und in Tortengröße ausrollen, auf den unteren Boden legen.

Cremefine (evtl. etwas Zucker zufügen) mit dem Mixer zu einer festen Masse aufschlagen, auf die Marzipandecke streichen. Die Stachelbeeren abtropfen lassen und in die Creme drücken. Den oberen Boden auflegen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

whiteangelstar

Vielen Dank für deinen Kommentar. Der Kuchen ist schon so viele Jahre hier und der 1. Kommentar. Ist einer meiner Lieblingskuchen. Ja, ich nehme auch meistens ein ganzes Fläschchen Mandelaroma 😊 und ab und zu auch Schlagsahne statt Cremefine. Das variiert immer etwas. Es freut mich, daß er dir auch gefällt. Ganz liebe Grüße, Sabine

29.11.2020 23:54
Antworten
Bella_angeldeluxe

Das Rezept hat einen ersten Kommentar verdient. Haben den Kuchen heute gebacken und bin total begeistert. Nicht zu süß, genau stimmig. Leider ist der Kuchen bereits nach 15 min dunkel geworden. Habe ihn dann mit Alufolie abgedeckt, um schlimmeres zu verhindern. Zudem habe ich eine ganze Flasche Bittermandelaroma und die doppelte Menge an Sahne/Cremefine verwendet. Als Größe war eine 26er Springform optimal. Danke für das tolle Rezept :)

28.11.2020 21:53
Antworten