Zucchinisalat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (113 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 30.05.2001



Zutaten

für
600 g Zucchini
1 Zehe/n Knoblauch
4 EL Olivenöl
2 EL Weinessig oder Sherryessig
Salz und Pfeffer
1 TL Senf
Kresse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zucchini waschen, die Enden abschneiden und grob raspeln. Knoblauch schälen und dazureiben.

Olivenöl mit Wein- oder Sherryessig, Salz, Pfeffer und Senf mixen und über die Zucchini geben. Kurz ziehen lassen. Mit Kresse garnieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kuchenjosephine

Schnell gemacht, lecker und erfrischend. Danke für das Rezept.

20.06.2021 10:03
Antworten
Karlimaitre

Sehr lecker. Kommt ins Kochbuch.

08.05.2021 19:30
Antworten
Gina-59

Wenige Zutaten, aber lecker und erfrischend. Wir hatten den Salat unter anderem als Beilage zum Grillen.

21.07.2020 17:15
Antworten
tanjabasler

seeeeeeeehr lecker und leicht, schnell gemacht

19.05.2020 12:27
Antworten
Kochmausi6

Ich hatte noch eine Zucchini (400g) übrig und war auf der Suche, was ich damit machen kann. Dabei bin ich auf diesen Salat gestoßen, war aber sehr skeptisch. Die Zucchini habe ich dann geschält und Spaghetti mit dem Sparschäler daraus geschnitten. Die Menge für die Vinigrette habe ich, wie im Rezept beschrieben, 1:1 übernommen, da wir gern mehr Dressing haben. Den Knoblauch habe ich weggelassen, da dieser Salat als Beilage zu Hühnerfrikasee war. Und da ich auch keinen Weinessig im Haus hatte, aber ich einen EL Kräuteressig und einen EL Weißwein genommen, dann noch etwas Honig dran und es war perfekt. Es hat allen super geschmeckt. Von mir 5 *****

12.08.2019 16:02
Antworten
doc_shorty

Dieser Salat wurde mir regelrecht aus den Händen gerissen! Vielen Dank für diese leckere Rezept! LG Melanie

22.05.2004 16:38
Antworten
Elli K.

Wie schon mein Vorredner. Wenige Zutaten,aber klasse Salat. Echt super.

01.08.2003 14:03
Antworten
naschkatzerl

Einfach nur lecker... Ich hab mir sogar nachts nochmal die Salatschüssel geschnappt.. :-0 Was ich auch toll finde, ist die kleine Zutatenliste :-)) Also einer meiner Lieblingssalate......... !!!!!!!!!!!!!!!

26.07.2003 22:44
Antworten
Nora

Leichte Abwandlung: Die nicht geschälte Zucchini in dünne Scheiben hobeln,in Knoblauchöl marinieren,inzwischen roten Paprika in feine Streifen schneiden,mit Balsamicoessig und den abgegossenen,abgetupften Zuccinischeiben vermengen,mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer keine Angst vorm Knoblauch hat,(eventuell eingelegter Knoblauch)kann dünne Scheibchen in den Salat hobeln,schmeckt ausgezeichnet und brennt auch nicht. Zucchini und Melanzane,(Auberginen)sind Früchte die sehr viel Knoblauch vertragen,da sie fast keinen Eigengeschmack haben und dieser erst damit zustande kommt. Ist seeeehr gesund. Eine Vitamin C-Bombe

09.11.2001 01:15
Antworten
KonradGeorg

Ich halbiere Gurken und Zucchini vor dem Hobeln der Länge nach. Dann lassen sich die Scheiben leichter mischen. Die knappe Rezeptur gefällt mir sehr. Kommt gleich dran.

20.07.2021 09:05
Antworten