Gemüse
Vorspeise
Krustentier oder Muscheln
Sommer
Suppe
warm
gebunden
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Herbst
Festlich
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Paprikasuppe mit gebratenen Scampi

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
bei 22 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 24.04.2009



Zutaten

für
4 Scampi, bratfertig vorbereitet

Für die Marinade:

50 ml Olivenöl
1 Knoblauchzehe(n), durchgepresst
einige Kräuter, gehackt (z. B. Basilikum, Petersilie, Thymian)

Für die Suppe:

50 g Butter
350 g Paprikaschote(n), gelb, oder rot und grün je zur Hälfte, klein geschnitten
25 g Frühlingszwiebel(n), in Ringe geschnitten
750 ml Hühnerbrühe
1 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
¼ Chilischote(n), fein gehackt
1 Prise(n) Zucker
250 ml Schlagsahne
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zutaten für die Marinade miteinander mischen und die Scampi mindestens eine Stunde darin marinieren. Wenn die Suppe fertig ist, in einer Pfanne in dem Öl der Marinade rasch rosa braten.

Für die Suppe die Butter erhitzen und die übrigen Zutaten hinzufügen, außer der Schlagsahne und köcheln lassen, bis die Paprikastücke ganz weich sind, Die Sahne dazu gießen und weitere ca. 10 Minuten köcheln lassen. Danach die Suppe pürieren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Die Scampi auf Holzspieße stecken, Die Suppe in Gläser füllen und die Spieße über die Gläser legen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tina020262

Eine sehr leckere Suppe, die allen Gästen sehr gut geschmeckt hat. Danke 5*****

05.09.2019 18:51
Antworten
GourmetKathi

Super! Das freut mich sehr! Danke für den netten Kommentar und die 5 Sterne! GLG Kathi

12.02.2020 20:52
Antworten
Meike15174

Diese Suppe habe ich gestern gekocht und fand sie auch ganz lecker, wenngleich sie mit dem nicht unbeträchtlichen Anteil von Butter und Sahne nicht gerade kalorienarm ist. Falls ich sie nochmal koche, würde ich mehr Paprika und weniger Sahne und Butter nehmen. Zudem war mir das Süppchen mit der angegebenen Menge Brühe und Sahne etwas zu flüssig, weswegen ich vor dem Pürieren einiges an Flüssigkeit abgeschöpft habe. Ein Foto ist unterwegs. Danke für die Rezeptidee.

26.06.2019 10:01
Antworten
GourmetKathi

Freut mich, dass es geschmeckt hat! Danke für das Foto! GLG Kathi

02.07.2019 14:38
Antworten
GourmetKathi

Freut mich, dass es dir geschmeckt hat! Die Brotwürfel sind eine gute Idee! GLG Kathi

02.07.2019 14:35
Antworten
Kaldaran

Habe heute spontan beschlossen eine Paprikasuppe zumachen (TCM Like) - und diese ausgewählt. Wirklich seeehr lecker! Habe lediglich statt Hühnerbrühe, selbstgemachte Gemüsebrühe verwendet! ich sag nur mmmmmh, sooooo guuut :)

28.01.2015 19:10
Antworten
eine_Amateurköchin

Leckeres Rezept :) und die Garnelen passen super zur Suppe!

24.04.2014 11:23
Antworten
GourmetKathi

Freut mich, dass es dir geschmeckt hat! GLG Kathi

24.04.2014 11:35
Antworten
dochero

Hay, warum hat keiner dieses Rezept bewertet?Also ich habe es heute nachgekocht und wer das nicht probiert ist selber schuld das ist ein sowas von super 5 sterne rezept sooooo lecker selbst meine wählerischen kinder haben es super gefunden. Danke für das rezept dochero

15.04.2011 21:05
Antworten
GourmetKathi

Freut mich, dass es euch so geschmeckt hat! Mir schmeckt diese Suppe auch super gut und ich mache sie sehr oft! GlG Kathi

15.04.2011 21:18
Antworten