Beilage
Dünsten
Gemüse
Hauptspeise
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Bohnen - Tomaten - Gemüse

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 3.89
bei 25 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 20.07.2003



Zutaten

für
400 g Bohnen, grüne
400 g Tomate(n), feste
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
3 Stiel/e Thymian
150 ml Gemüsebrühe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Bohnen putzen, waschen, einmal durchbrechen, Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und in schmale Spalten schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln, mit den Thymianblättchen in einem breiten Topf in 1 El Öl und Butter andünsten. Die Bohnen kurz mitdünsten, Brühe angießen und zugedeckt etwa 15 Minuten schmoren. Tomaten die letzten 5 Minuten mitschmoren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Paßt gut zu Schweineschnitzel oder -steaks

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

legolas70de

LLLLLLLLEGGGGA!!! Wurde dafür sehr gelobt! ;-) Habe noch ein wenig Estragon drangetan.

29.09.2003 14:30
Antworten
Liesbeth

Wenn ich kein Thymian habe, nehme ich Oregano. Schmeckt auch sehr gut. Und bei mir bleiben die Kerne auch mit drin. Die bringen erst das richtige Aroma, finde ich. Schmeckt auch gut zu Lamm-Koteletts oder Lamm-Bouletten.

LG
Liesbeth

19.10.2003 19:18
Antworten
wklaus

Habs probiert. Tolles Rezept.

Lieben Gruss Klaus

04.04.2004 14:53
Antworten
medea88

schmeckt lecker, auch zu vegetarischen Bratlingen, hab jedoch etwas weniger Gemüsebrühe genommen da sonst meiner Meinung nach zu flüssig
Gruß Medea

04.07.2004 20:00
Antworten
kangoo

Hallo Tilla,

Also ich hab nur ganz wenig Brühe genommen, da die Tomaten auch noch Flüssigkeit abgeben.
Als Beilage zu gebratenem eine super Sache !!
Grüße von Kangoo

20.08.2005 15:54
Antworten
dieschönheitderchance

Hallo,

meint ihr ich kann die Bohnen mittags vorbereiten und am Abend aufwärmen?

23.12.2012 12:52
Antworten
tilla

Ja, ich denke, das sollte gar kein Problem sein. Nur nicht zu weich kochen ;-)

LG
tilla

23.12.2012 14:25
Antworten
Mandelherz

ich habe es bereits mehrfach nachgekocht, sehr sehr lecker!!! mal was anderes als immer nur grüne Bohnen mit Speck (Kommentar von meinem Freund).
Sehr lecker war das Gemüse auch mit kleingeschnittenem, im Gemünse erwärmten Schafskäse und einfach einem Brötchen dazu. Volle Punktzahl.

01.02.2014 10:36
Antworten
Angie2903

Ich nehme immer Bohnenkraut und so gut wie keine Gemüsebrühe.
Dazu gibt es immer Putenschnitzel paniert mit Parmesan. SOOOO LECKER!!!

10.02.2014 10:34
Antworten
Gelöschter Nutzer

Herrlich lecker. Passt zu sehr vielem.

09.02.2015 13:50
Antworten