Backen
Basisrezepte
einfach
Gluten
Kuchen
Lactose
Schnell
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Weltbester Mürbeteig

ideal für Apfel- und Pflaumenkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.24
bei 27 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 24.04.2009 4151 kcal



Zutaten

für
500 g Weizenmehl
200 g Margarine
200 g Zucker
2 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
½ Pck. Backpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
4151
Eiweiß
65,20 g
Fett
177,12 g
Kohlenhydr.
567,71 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Einfach alle Zutaten zu einem Mürbeteig verkneten, auf einem Backblech ausrollen und nach Belieben mit Pflaumen oder Äpfeln belegen.

Bei 170 Grad 60 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kathl

Der Teig schmeckt fantastisch. Ab sofort hat die Suche nach dem Boden für einen Obstkuchen ein Ende. Ich habe den Kuchen mit Pflaumen belegt und mit Streuseln bei 170 Grad Umluft 45 Minuten gebacken - die Farbe war optimal. Bilder folgen. Danke für das klasse Rezept.

16.09.2018 19:10
Antworten
Toddy2708

Bei meinem Ofen war der Teig bereits nach 45min. ziemlich dunkel, ich denke nächstes mal reichen 35-40 min, aber ansonsten sehr, sehr lecker !!

09.09.2018 20:51
Antworten
Gabyleid

Ich habe bisher nie Zwetschgen Kuchen backen mögen. Nun habe ich endlich den weltbesten Teig dafür gefunden. Selbst meine Schwiegermutter ist begeistert von meiner neuen Backkunst. Danke für das Rezept

06.09.2018 10:02
Antworten
multi23

Tolles Rezept, danke. Ich verwende ergänzend frische Vanille und wahlweise etwas Butter- und Rumaroma. Die Backzeit finde ich zu lang, 40-45 Minuten genügen. Dafür mache ich etwas mehr Teig und habe gleich auch noch Streusel am Start :)

29.08.2018 13:36
Antworten
Sabrina1712

Hallo, was für einen guss habt ihr über die Pflaumen gemacht der sieht ja toll aus

21.07.2018 23:15
Antworten
connipausg

Du hast recht, der Mürbeteig ist richtig Klasse und schmeckt hervorragend. Hast du schon mal Gebäck draus gemacht? Würde das wohl gehen? Ich habe einen Zwetschgenkuchen mit Cremeguss gebacken, in einem Umluftherd, 50 Minuten bei 160°. Klappte Prima, schön auch das man den Teig nicht erst kalt stellen musste. Ab jetzt gibt es nur noch den Mürbeteig. Fotos sind hochgeladen ;) Ganz klar, dafür gibt es 5 Sterne ;) Vielen Dank fürs Rezept, lieben Gruß, Conni

12.09.2010 18:10
Antworten
Gelöschter Nutzer

Kuchen wurde etwas dunkel aber schmeckt sehr gut!

03.10.2009 11:31
Antworten
Gelöschter Nutzer

habe den Kuchen gerade im Ofen und stelle nach 45 min.fest das die Pflaumen anfangen zu verbrennen bzw.schwarz zu werden...riechen tut es sehr gut... habe jetzt backpapier drüber gelegt und lasse ihn die paar min,noch im Ofen hoffentlich leiden die Pflaumen nicht zu sehr und es schmeckt wie es riecht L.g.Susi

02.10.2009 18:50
Antworten
vi-per

Hallo Susi, es gibt "billigere" Öfen (oder so Noname-Marken), bei denen das Thermostat nicht so sauber arbeitet. Ich Habe mir angewöhnt, immer 10° (bei manchen Öfen sogar 20°) weniger einzustellen als empfohlen, und manchmal sogar die Zeit um 5% zu verkürzen (bei längeren Backzeiten). Grüßle V.P.

06.10.2013 14:06
Antworten
Sahabi

Hallo Andora710, habe den Teig heute ausprobiert. Super, einfach gut. Ich glaube meine Mutter hat den Teig auch so gemacht. Vielen Dank für das schnelle Rezept. Viele Grüße Sahabi

02.08.2009 13:50
Antworten