Bewertung
(5) Ø2,86
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.04.2009
gespeichert: 82 (0)*
gedruckt: 1.411 (0)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.03.2007
16 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
20  Ei(er)
 viel Zwiebel(n) (nur die Zwiebelschalen)
 viel Wasser (Salzwasser)
  Kümmel

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 186 kcal

Die Zwiebelschalen sollte man schon ein paar Wochen vorher sammeln und trocken aufbewahren. Diese werden dann in Salzwasser mit Kümmel gekocht, bis sie die rote Farbe an das Wasser abgegeben haben.

Den Sud durchsieben und darin die Eier je nach Größe hart kochen, ca. 6 Minuten. Die Eier dann anschlagen und mind. 3 Tage im Sud ziehen lassen. Das Gefäß sollte dabei geschlossen sein.

Ideal zum Osterfrühstück schlesischer Art mit polnischen Würstchen und Kochschinken.