Senfsoße nach Omaart


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

zu Senfeiern, Kochfisch oder ...

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (60 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 22.04.2009 103 kcal



Zutaten

für
1 EL Margarine oder Butter
1 EL Mehl
250 ml Milch, evtl. etwas mehr
1 EL Senf, evtl. etwas mehr
1 Prise(n) Salz
Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
103
Eiweiß
2,83 g
Fett
7,50 g
Kohlenhydr.
6,13 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Margarine im Topf schmelzen. Das Mehl einrühren und die Milch mit dem Schneebesen unterrühren - aufpassen, dass es keine Klümpchen gibt!

Den Senf einrühren und mit Salz und Zucker abschmecken. Schmeckt zu Senfeiern oder Kochfisch, ...

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LiaEila

Super Rezept. Die Eier vom Ostereierschießen sind verwertet. 😁

21.04.2022 12:59
Antworten
Eiskönigin81

Sehr lecker. Ich hab mit etwas Honig verfeinert. Danke, für das super Rezept.

15.04.2022 11:10
Antworten
spiegelblick

Wiederholt nach diesem wunderbaren Rezept eine sehr leckere Senfsoße zubereitet. Ein Spritzer Zitronensaft dazu rundete das tolle Geschmackserlebins ab und weckte Kindheitserinnerungen :-)

03.04.2022 16:05
Antworten
le-relais-de-france

Dazu noch einen Brühwürfel und einen Spritzer Orangensaft... und aus dieser traumhaften Senfsauce wird eine mehr als traumhafte Senfsauce ! Danke für das Rezept !

25.02.2022 16:19
Antworten
evelyn-schaumann

Etwas Dill und ein Spritzer Zitrone; Perfekt!

17.02.2022 17:52
Antworten
AlexKatze

Perfekt!!! So kenne ich Senfsoße auch noch von früher. Danke für das Rezept :)

07.12.2015 19:31
Antworten
DieStine583

Sehr lecker; danke für das Rezept. Ich habe noch eine Prise Zucker dazu gegeben. Hervorragend zu Fisch! Wird wieder gekocht.

03.04.2015 19:51
Antworten
Gusti53

Endlich mal ein Rezept ohne viel Schnickschnack. Werde es bestimmt ausprobieren.

04.02.2015 13:50
Antworten
jochenschleicher

Ein Teelöffel Dill dazu.....PERFEKT !!

08.02.2014 12:02
Antworten
Muckipuck

Superlecker!!!

13.02.2010 18:17
Antworten