Vegetarisch
Vegan
Camping
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Italien
Nudeln
Pasta
Sommer
Studentenküche
einfach
gekocht
kalorienarm
raffiniert oder preiswert
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Rigatoni mit Frühlingszwiebeln und Blumenkohl

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 22.04.2009



Zutaten

für
500 g Rigatoni
3 Frühlingszwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 Blumenkohl
400 g Tomate(n), feste reife
5 EL Olivenöl, kalt gepresstes
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Koch-/Backzeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 40 Min.
Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Den Blumenkohl putzen, in Röschen zerteilen und sorgfältig waschen, anschließend 2 bis 3 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren und beiseite stellen.

Die Tomaten für 30 Sekunden in kochendes Wasser tauchen und kalt abschrecken. Anschließend häuten, entkernen und würfeln.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frühlingszwiebeln und den Knoblauch darin glasig anbraten. Die Tomaten dazu geben, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und etwa 10 Minuten köcheln lassen. Die Blumenkohlröschen hinzu fügen und weitere 5 - 6 Minuten schmurgeln lassen und abschmecken.

In der Zwischenzeit reichlich Wasser zum Kochen bringen und salzen. Die Rigatoni darin bissfest kochen und abgießen.

Die Nudeln mit dem Gemüse vermengen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gänseblümchen7

Gutes Rezept für ein leichtes Essen auf die Schnelle. Habe den Blumenkohl angeröstet und dann mit Wein und etwas Nudelwasswe abgelöscht. Statt frischen Tomaten Dosentomaten. LG Gänseblümchen

12.08.2018 20:43
Antworten
Alexander-Reim

gestern gekocht und weggeatmet das war hammer. lecker und gesund zu gleich . 💪

31.07.2018 15:23
Antworten
Aron13

Hammerlecker,habe aber statt Blumenkohl Brokkoli genommen LG Aron13

06.02.2016 14:11
Antworten
ecobos

Freut mich, dass es dir bzw. euch geschmeckt hat :-)

21.02.2016 16:50
Antworten
Parmigiana

Hallo, habe das Rezept mit Cherrytomaten aus der Dose nachgekocht und noch eine weitere Frühlingszwiebel am Ende frisch über den Teller gestreut, sehr lecker. Vielen Dank und schönen Abend, parmigiana

17.01.2016 19:39
Antworten