Bewertung
(64) Ø4,32
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
64 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.04.2009
gespeichert: 2.066 (1)*
gedruckt: 10.445 (43)*
verschickt: 49 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.10.2004
5.659 Beiträge (ø1,11/Tag)

Zutaten

Süßkartoffel(n) (orangefarbiges Fruchtfleisch)
Karotte(n)
4 EL Butter
1 EL Zucker, braun
 etwas Gemüsebrühe
 etwas Muskat
 etwas Salz und Pfeffer
 etwas Orangensaft
  Zimt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Süßkartoffeln und Möhren schälen und in kleine Stücke schneiden. Mit Brühepulver in Wasser sehr weich kochen und gut abgießen.
Die Gemüse pürieren, Butter einrühren, evtl. auch noch etwas Kochflüssigkeit, bis ein weiches, fluffiges Püree entsteht.
Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Ich schmecke das immer noch mit etwas Orangensaft, Muskat und ein wenig Zimt ab.

Tipp:
man kann anstelle von Zucker auch gerne mal mit Ahornsirup, Agavendicksaft oder, wer es kräftiger mag, Rübensirup oder Birnendicksaft verwenden, oder mal etwas Vanille - das hängt davon ab, wozu ich es reiche und welche Laune ich habe!

In den USA werden noch gerne geröstete Pecans oder andere Nüsse darüber gegeben - oder Marshmellows und das dann kurz gratiniert - die lasse ich weg - das ist mir zu süß.

Schmeckt besonders Babys und Kinder hervorragend!