Bewertung
(7) Ø4,11
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.04.2009
gespeichert: 352 (1)*
gedruckt: 1.312 (6)*
verschickt: 20 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.12.2008
106 Beiträge (ø0,03/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Dose Bohnen, weiße (Riesenbohnen)
1 Pck. Teig (Yufka-Teig)
500 g Hackfleisch vom Rind
500 g Joghurt, fettarm
Knoblauchzehe(n), gepresst
  Pinienkerne, geröstet oder
  Pistazien
 n. B. Olivenöl
  Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Joghurt mit den durchgepressten Knoblauchzehen mischen. Den Yufkateig zu Rollen formen und mit einer Schere in Streifen schneiden. Die aufgerollten Streifen in etwas Olivenöl ausbacken, bis eine goldgelbe Kruste entsteht. Das Hackfleisch kräftig anbraten und mit Pfeffer würzen.

In eine Schale erst eine Lage Riesenbohnen, dann 3/4 des Teiges, 3/4 des Joghurts und zum Schluss das Hackfleisch geben. Darauf den restlichen Teig und den Joghurt verteilen. Mit gerösteten Pinienkernen garnieren.

Es gehört tatsächlich kein Salz hinein!

Abwandlung: Statt der Pinienkerne nehme ich manchmal gehackte Pistazien.