Mamas Weinschaumcreme


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

auch lecker mit Orangensaft oder anderem Saft

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 22.04.2009



Zutaten

für
250 ml Wein, roter oder weißer oder
Saft nach Wahl
2 Ei(er)
100 g Zucker oder
Süßstoff, flüssig
1 Tüte/n Vanillezucker
2 EL Zitronensaft
1 TL Speisestärke
evtl. Sahne zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Alle Zutaten mischen und auf niedriger Stufe erhitzen, dabei ständig mit dem Schneebesen schlagen. Abfüllen in geeignete Schalen, abkühlen lassen, eventuell mit Sahne verzieren.

Die Schaumcreme "funktioniert" auch mit Säften, z. B. frisch ausgepresstem Orangensaft. Für eine kalorienärmere Version einfach den Zucker weglassen und nach der Zubereitung mit Flüssigsüßstoff abschmecken.

Für eine Tortenfüllung hab ich die Weinschaumcreme - kalt natürlich - unter eine Buttercreme gearbeitet, die Buttercreme bekommt dann einen aparten Weingeschmack.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ruth-Lydia

Sehr fein!

19.04.2019 19:10
Antworten
A5c

Hallo, habe die Weimschausauce zu Dampfnudeln serviert. Statt 500ml trockenen Weißwein einen Riesling feinherb und statt 200g Zucker nur 150g Bio Vollrohrzucker verwendet. War super lecker, es hat allen geschmeckt.

30.03.2019 14:31
Antworten
stachel62

Hallo ihr Lieben, ich denke das Zauberwort hier ist "aufschlagen". Da ich keine Lust auf einen Tennisarm habe, habe ich die Creme (mit den gleichen Zutaten, wie ich sie von meiner Schwiegermutter kannte), im Wasserbad mit dem Pürierstab aufgeschlagen. Johnninsbeeren, Creme, Johannisbeeren, Creme usw. im Glas geschichtet. Etwas Minze als Deko... Superlecker! Danke atalanta fürs Einstellen! Ich dachte bei meiner Creme stimmt was nicht. Hatte immer den Zitronensaft vergessen. ;-) LG Tina :-)

03.07.2018 19:26
Antworten
jonny

Habe das Rezept jetzt schon sooft gemacht!! Bin jedesmal begeistert!!!! Sooooo lecker!

16.02.2017 13:03
Antworten
jonny

Zucker natürlich.....🙈

18.01.2017 15:48
Antworten
Sommersonne237

Geschmacklich schon mal sehr lecker........ ob sie fest wird, kann ich noch nicht sagen.......... steht noch im Kühlschrank. Erinnert mich an früher. Hatte von Silvester eine halbe Flasche Sekt übrig und hab jetzt davon die Weinschaumcreme gemacht.

01.01.2017 20:52
Antworten
Scholtysik

Sehr lecker, habe aber die Eier alleine nmit dem V-Zucker aufgeschlagen und die ander Masse kurz aufkochen lassen abkuhlen lassen und langsam dazugegeben. Tolle Idee mal ohne Gelandine. Steffi

04.05.2011 10:56
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Ihr Lieben, wovon soll denn die Creme auch fest werden? Es ist eine Creme! Der TL Stärke macht die ganze Sache nur etwas sämig. Wenn Ihr luftige und trotzdem feste Konsistenz haben wollt, dann einfach 1 Blatt Gelatine einweichen und in der Masse auflösen. Zum Schluß kann man noch etwas Eischnee darunter heben - oder wer es gehaltvoller mag auch steife Schlagsahne. Ähnlich wie bei Zitronenspeise!

13.01.2011 01:14
Antworten
Sabrina1006

Als aller erstes Mal entschuldigung für die schlechte Bewertung! Aber: ich habe die Weinschaumcreme jetzt 2x versucht zu machen und jedes Mal wurde die Creme nicht fest. Beim ersten Mal habe ich wohl den Fehler gemacht, dass ich die Zutaten zum Kochen gebracht habe. Beim 2.Mal habe ich die Zutaten nur erhitzt und trotzdem wurde es nicht fest. Es würde ja echt gut schmecken...wenn es nur fest werden würde. Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich- würde mich freuen!

16.10.2009 13:40
Antworten
Kalimera1960

Leider ist es mir ebenso ergangen. Die Creme wäre geschmacklich sehr lecker gewesen, aber leider wurde sie absolut nicht fest. Ich werde es das nächste Mal im Wasserbad versuchen...

06.12.2010 15:43
Antworten