Bewertung
(15) Ø3,82
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
15 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.04.2009
gespeichert: 489 (2)*
gedruckt: 4.490 (35)*
verschickt: 25 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.01.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
4 Becher Mehl
8 EL Öl
2 Prisen Salz
1 1/4 Becher Wasser
300 g Hackfleisch
2 m.-große Zwiebel(n)
3 EL Milch oder Brühe
  Öl zum Frittieren

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Als Maß verwende ich einen Becher, der ca. 200 - 250 ml fasst.

Aus Mehl, Öl, Salz und Wasser einen Teig herstellen und ca. 20 Minuten ruhen lassen. Zuerst nur 1 Becher Wasser hinzugeben, dann evtl. mehr, so dass ein elastischer, ausrollbarer Teig entsteht.

Die Zwiebeln mit dem Stabmixer pürieren und zum Hackfleisch geben. Die Masse nach Geschmack salzen und pfeffern und Milch oder Brühe zugeben.

Den Teig in ca. 12 Teile teilen und aus jedem Teil dünne Fladen (wie Pfannkuchen) ausrollen und mit ein wenig Hackfleischfüllung füllen (sie sollen nicht dick aussehen).

Aufpassen, die Taschen sollen richtig geschlossen werden, am besten 2 Mal mit Fingern zudrücken, vor dem Frittieren. Die fertigen Taschen bei mittlerer Hitze frittieren, bis sie eine schöne goldbraune Farbe haben.