Käsekuchen - Hochzeitskuchen

Käsekuchen - Hochzeitskuchen

Rezept speichern  Speichern

man sagt, für diesen Kuchen wird man geheiratet

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 22.04.2009



Zutaten

für

Für den Teig:

50 g Zucker
100 g Butter
150 g Mehl
1 Eigelb

Für den Belag:

500 g Quark
150 g Zucker
3 TL Vanillezucker
1 EL Mehl
1 EL Speisestärke
7 Eigelb
7 Eiweiß
50 g Butter, zerlassen
Hülsenfrüchte zum Backen
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Zutaten für den Teig rasch verkneten und eingewickelt in einer Folie ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Danach in einer Springform auswellen, einen Rand hochziehen. Backpapier zuschneiden, auf den Teig legen. Hülsenfrüchte auf das Backpapier legen und 15 Minuten im Backofen vorbacken (170 °C).

Für den Belag Quark, 100 g Zucker, Vanillezucker und die Eigelbe verrühren. Mehl und Speisestärke hinzufügen. Die Eiweiße mit 50 g Zucker steif schlagen und mit der geschmolzenen Butter vorsichtig unter die Quarkmasse heben.

Die Quarkmasse auf den vorgebackenen Mürbeteig geben und ca. 1 Stunde bei 170°C backen, danach noch 10 Minuten im ausgeschalteten Backofen auskühlen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

elkrau

hallo läusl, Du gibst den Teig in eine Springform, legst ein Backpapier darüber und schüttest auf das Backpapier entweder getrocknete Erbsen oder Linsen. Dann 15 Minuten backen und die Erbsen entfernen. Dann Quark drauf und wie im Rezept beschrieben weiterbacken. Hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen, Gruß Elkrau

13.10.2009 17:48
Antworten
läusl

hmmm *kopfkratz* das rezept hört sich lecker an aber wie ist das mit den hülsenfrüchten gedacht?

13.10.2009 17:33
Antworten