Marmor - Minz - Kuchen

Marmor - Minz - Kuchen

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

backen auf die feine englische Art

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 22.04.2009



Zutaten

für
125 g Schoko-Minz-Täfelchen
75 g Kuvertüre, zartbitter
150 g Kokoscreme
175 g Butter
250 g Zucker
5 Ei(er)
250 g Mehl
1 TL, gehäuft Backpulver
100 g Mandel(n), gerieben
50 ml Milch
100 g Kokosraspel
3 EL Likör (Kokoslikör), evtl.
1 EL Konfitüre (Quittengelee)
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Schoko-Minz-Täfelchen etwa 10 Minuten anfrieren, dann in 1/2 cm kleine Würfel schneiden. Die Kuvertüre hacken, über dem warmen Wasserbad schmelzen und abkühlen lasen.

Die Kokoscreme, Butter und 180 g Zucker schaumig schlagen. Die Eier nach und nach unterrühren. Das Mehl mit Backpulver und Mandeln mischen, mit so viel Milch unter die Buttercreme heben, bis der Teig schwer reißend vom Löffel fällt. Die Masse halbieren.

Unter die eine Hälfte 50 g Kokosraspel und evtl. Likör mischen, unter die andere Hälfte die gewürfelten Schoko-Minz-Täfelchen und die lauwarme Kuvertüre rühren. Den dunklen Teig in eine gefettete Kastenform füllen. Den hellen Teig darauf geben, beide Teige mit einer Gabel marmorieren. Bei 175°C (vorgeheizt) ca. 60 Min. backen (Stäbchenprobe machen).

Inzwischen den übrigen Zucker in einem kleinen Topf goldgelb karamellisieren lassen und die übrigen Kokosraspel einrühren. Die Masse auf eine gefettete Alufolie streichen und fest werden lassen, anschließend fein hacken. Den fertig gebackenen, noch heißen Kuchen mit dem erwärmten Quittengelee bestreichen und mit dem Kokoskrokant bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Oldie1

Hallo liebe Elkrau, danke für deine Antwort :-x die Oldie

11.10.2009 19:20
Antworten
elkrau

hallo Oldie 1, natürlich kannst Du ein anderes Gelee nehmen, was Dir gerade so schmeckt. Kokoscreme steht im Rezept, ich nehme Kokosmilch. Viel Spaß beim backen, LG Elkrau

09.10.2009 18:22
Antworten
Oldie1

Hallo Elkrau, wo bekomme ich Kokoscreme, die habe ich noch nie irgendwo gesehen? Danke für deine Antwort, könnte ich auch anderes Gelee nehmen? Liebe Grüße, die oldie :-x

03.10.2009 06:33
Antworten