Schupfnudel - Gemüse - Pfanne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.35
 (61 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 21.04.2009



Zutaten

für
1 Paket Schupfnudeln (500 g) aus dem Kühlregal
500 g Champignons
1 große Paprikaschote(n), rot
1 große Paprikaschote(n), gelb
2 kleine Porreestange(n)
3 EL Öl
200 ml Gemüsebrühe, instant
200 g Schmand
Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Champignons putzen und in etwas dickere Scheiben schneiden. Paprika putzen und in Würfel schneiden. Den Porree putzen, waschen, längs halbieren und quer in Streifen schneiden (sodass "Halbmonde" entstehen).

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Schupfnudeln darin anbraten, herausnehmen und zunächst zur Seite stellen. Gemüse und Champignons im Bratfett anbraten. Die Schupfnudeln wieder zufügen, Brühe in die Pfanne geben und alles ca. 5 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Schmand auf die Schupfnudel-Gemüse-Pfanne geben und sofort servieren. Wer mag, kann es auch ohne Schmand servieren und den Schmand auf den Tisch stellen, sodass jeder selbst bestimmen kann, wie viel Schmand er mag.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

12cupcake12

Das haben wir heute gekocht. Es war schnell gemacht und hat uns sehr gut geschmeckt. Als Gemüse haben wir Zwiebeln, Zucchini und Paprika genommen. Wird es wieder geben 👍 danke für die Rezept Idee!

19.12.2021 22:58
Antworten
Eckipop

Eins unserer Lieblingsrezepte. Mit dem Gemüse haben wir schon viel experimentiert. Auch Tomaten und Zucchini lecker. Bei den Gewürzen haben wir genommen, was der Schrank so hergab, auch frische Kräuter dazu war lecker.

09.09.2021 07:31
Antworten
sarahnass97

Hat alle super geklappt. Hab es aber ein wenig abgeändert.

10.08.2021 15:04
Antworten
Herbert-Rosi

Das Gericht wurde heute gekocht. Ich habe zusätzlich noch eine Karotte und eine Zucchini dazu gegeben. Statt den Schmand habe ich das Gemüse mit etwas Frischkäse verfeinert. Dieses Gericht wird es mit Sicherheit öfter gehen.

05.08.2021 13:49
Antworten
UrmeleW

Heute gab es dieses schnelle Gericht bei uns. Allerdings habe ich das Wasser und den Schmand weggelassen und noch mit Knoblauch, Suppengewürz, Kreuzkümmel, Ingwer, Salz und Pfeffer gewürzt. Da es sehr variabel ist, wird es das bestimmt öfter geben. Kann ich mir mit Gnocchi auch gut vorstellen. Danke für die Idee ;)

25.03.2021 12:18
Antworten
Kleene411

Sehr leckeres Rezept, allerdings habe ich die Brühe weg gelassen. Erstens weil es keine Geschmacksverstärker braucht und zweitens weil es mir dann auch zu flüssig geworden wäre...

28.10.2014 14:39
Antworten
war_schon_alles_weg

Hallo Anke, ich hab das Rezept jetzt schon zwei mal gemacht und ich muss sagen, es schmeckt immer wieder super lecker. Ich bin Anfänger im Kochen und muss sagen sehr einfach und schnell gemacht. Hab noch Knoblauch und Ingwer dazu gegeben. Danke für das Rezept, sogar meine Freundin ist begeistert und Sie kann man nur schwer beeindrucken was das Essen angeht. Lg

27.12.2011 19:54
Antworten
franconiagirl

Hallo! Super Rezept. Einfach und schnell gemacht. Außerdem kann man die Zutaten nach Geschmack variieren. Die Porreestangen hab ich durch Karotten ersetz. Wirds bei uns wohl öfter geben :o) Lg

11.06.2009 14:30
Antworten
ankesuper

Hallo franconiagirl, sorry, dass ich jetzt erst antworte...... Mich freut es sehr, dass es dir so gut geschmeckt hat. Ich werde es bei Gelegenheit auch mal mit Karotten probieren, gute Idee :o) Danke für deine Bewertung. Liebe Grüße ankesuper

13.07.2009 11:59
Antworten
ankesuper

Hallo franconiagirl, habe es jetzt mal mit Karotten und ohne Porree gemacht. Und ich muss sagen, es schmeckt sogar besser ;o) Liebe Grüße ankesuper

09.08.2009 21:24
Antworten