Backen
Kuchen
Schnell
einfach

Leckerer Bananen - Sahne - Kuchen auf dem Blech

Durchschnittliche Bewertung: 3.6 Abgegebene Bewertungen: (3)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 min. normal 21.04.2009
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
200 g Margarine
200 g Zucker
2 Ei(er)
400 g Mehl
1 Pck. Backpulver
etwas Milch
3 Pck. Vanillezucker
250 g Quark
2 Becher Sahne
4 Banane(n)
1 Pck. Sahnesteif
etwas Kakaopulveroder Kaba


Zubereitung

Die Margarine mit dem Zucker schaumig rühren und nach und nach unter Rühren die Eier hinzu geben. Mehl und Backpulver hinzu geben. Etwas Milch unterrühren, so dass der Teig schön locker wird. Den Teig auf ein Backblech streichen und bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen.

Die Bananen längs in Scheiben schneiden und auf den ausgekühlten Kuchen legen. Die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker schaumig schlagen, dann mit dem glatt gerührten Quark mischen. Die Creme auf die Bananen streichen und etwas Kaba oder Kakaopulver darüber sieben.

Verfasser




Kommentare

brit70

Hallo ich habe gestern den Kuchen nachgebacken , bei mir haben die 4 Bananen nicht gereicht . Ich habe dann die andere Hälfte des Bleches mit frischen Erdbeeren belegt . Meine Familie meinte es schmeckt lecker , vor allem wenn auf einem Stück beide Obstsorten waren.

Echt lecker!!!!

Brit

26.04.2009 19:08
Antworten
derjungederbacktfürseinefamilie

Ich habe eine frage ich will meiner Mutter eine Freude machen aber ich habe das mit dem Butter nicht verstanden wie kann ih die Butter mit dem Zucker schaumig rühren

02.04.2016 02:28
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo,

Du gibst die weiche Butter (am besten eine Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen) in eine Rührschüssel, gibst den Zucker dazu und rührst mit dem Handmixer mit den Quirlen. Wenn sich Zucker und Butter gut verbunden haben und eine einheitliche Masse sind, gibst Du das erste Ei dazu, rührst es unter, bis sich wieder alles gut verbunden hat und machst dann genau so weiter mit dem zweiten Ei. Danch dann die übrigen Zutaten für den Teig unterrühren. Das Mehl am besten vorher mit dem Backpulver mischen.

In diesem Video von Riekes Backschule für einen Spiegeleikuchen kannst Du gut sehen, wie das gemacht wird.

http://www.chefkoch.de/video/artikel/3412,0/Chefkoch/Spiegeleikuchen-vom-Blech.html

Lieben Gruß

Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

02.04.2016 12:59
Antworten
Oberbayer91

Hallo, absolut gutes Rezept!! Bananen waren nicht genug... ich glaub es waren insgesamt ca 8-10 bananen. Wir haben es auch noch bissl verbessert mit schokostreusel in den teig. Danach auf den ausgekühlten teig aprikosenmarmelade auftragen! Sonst absolut gutes rezept! Danke

21.05.2017 14:15
Antworten
ultra_violett

Den Teig hatte ich aus Zeitgründen gestern schon gebacken. Heute habe ich noch Apfelgelee draufgestrichen und dann die Bananen geschnitten und gelegt. Es brauchte 10 Bananen für das Blech. Die Creme war superlecker, nächstes Mal werde ich die doppelte Menge davon machen. Es gab Schokostreusel obendrauf und er heißt bei uns jetzt "Banana- Split-Kuchen". Das Blech war ratzfatz leer. 🍌🍌🍌🍌🍌

30.12.2017 22:57
Antworten