Braten
Festlich
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Lamm oder Ziege
Ostern

Lammkarree im Tomaten - Oliven - Kompott mit Bohnen und Möhren

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 min. pfiffig 21.04.2009
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
4 Stück(e) Lamm- Karree je ca. 200 g

Für die Marinade:

2 Knoblauchzehe(n), gepresst
1 EL Pfeffer, bunt gemörsert
5 Körner Piment, gemörsert
5 Wacholderbeere(n), gemörsert
2 EL Olivenöl
4 Zweig/e Rosmarin
6 Zweig/e Thymian

Für das Gemüse:

4 kleine Möhre(n)
40 Bohnen, (Prinzessbohnen)
4 Scheibe/n Bacon
150 g Bohnen, dicke (TK)
1 EL Butter
Kompott:
1 Schalotte(n), fein gewürfelt
1 Knoblauchzehe(n), fein gewürfelt
2 EL Olivenöl
250 g Kirschtomate(n)
1 Dose Tomate(n), ganz (400 g)
3 Zweig/e Rosmarin
1 Prise(n) Zucker
Salz und Pfeffer
15 Oliven, schwarz o. Stein
2 EL Schnittlauch, in Röllchen


Zubereitung

Für die Marinade Knoblauch und Gewürze mit Olivenöl vermischen. Das Fleisch damit bestreichen, Kräuter dazwischen verteilen und das Ganze gut verpackt über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Etwa 2 Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank holen, damit das Fleisch Raumtemperatur annehmen kann.

Zuerst Gemüse und Kompott zubereiten. Dazu Prinzessbohnen wenn nötig fädeln, 5 Minuten in kochendem Wasser blanchieren, eiskalt abschrecken, gut abtropfen lassen und anschließend noch mit Küchenkrepp trocknen. Je 10 Bohnen mit einer Baconscheibe umwickeln und mit einem Zahnstocher fixieren.

Dicke Bohnen mit kaltem Wasser aufsetzen, zum Kochen bringen, sofort durch ein Sieb abgießen und unter fließend kaltem Wasser abschrecken. Gut abtropfen lassen. Bohnen aus der Hülse drücken und beiseite legen.

Möhren mit einem Sparschäler abziehen, 3 Minuten in kochendem Wasser blanchieren, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen und beiseite legen.

Für das Kompott Olivenöl in einem Topf erhitzen, Schalotten- und Knoblauchwürfel darin glasig anschwitzen. Dosentomaten, Kirschtomaten, Rosmarinzweige und eine Prise Zucker dazu geben. 20 Minuten leicht köcheln lassen, bis die frischen Kirschtomaten aufgeplatzt sind. Die in Scheiben geschnittenen Oliven zufügen, Kompott mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Schnittlauchröllchen einrühren.

Backofen auf 80° Ober- und Unterhitze vorheizen. Einen Teil der Marinade in einer Pfanne erhitzen mit und das Fleisch in etwa 5 Minuten ringsherum scharf anbraten und salzen. Pfanne in den Ofen geben und das Fleisch 30 Minuten garen. Ofen ausstellen und die Karrees bei geöffneter Tür noch 15 Minuten ruhen lassen.

Um das Gemüse servierfertig zu machen, Butter in einer Pfanne schmelzen, Bohnenpäckchen und Möhren darin erhitzen, dann die dicken Bohnen zufügen, schwenken und erhitzen, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Zahnstocher aus den Bohnenpäckchen entfernen.

Zum Anrichten Tomatensauce in die Tellermitte geben, das Lammkarree darauf setzen, Bohnenpäckchen, Möhre und dicke Bohnen darum verteilen.

Als weitere Sättigungsbeilage passen Nudeln, aber auch Reis und Salzkartoffeln sehr gut.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung gefällig? Probiere die Schritt für Schritt Anleitung.



Verfasser




Kommentare