Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Backen
Vegetarisch
Saucen
warm
Frühling
Osteuropa
Weißrussland
Mehlspeisen
Ostern
Vollwert
Russland

Rezept speichern  Speichern

Schafskäse - Piroschki mit grüner Sauce vom Bär- oder Schnittlauch

leichtes Hauptgericht für 2-3 oder Vorspeise für 6 oder 12 Personen

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 20.04.2009 700 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

125 g Magerquark oder Topfen (abgetropft)
125 g Mehl
1 Msp. Salz
125 g Butter oder Margarine
1 großes Eigelb
2 EL Milch

Für die Füllung:

1 Schalotte(n), oder halbe Zwiebel
½ Bund Bärlauch oder Schnittlauch, gehackt
1 EL Olivenöl
1 TL Rosmarin, gehackt
125 g Schafskäse, (Feta)

Für die Sauce:

1 Schalotte(n), oder halbe Zwiebel
1 Spritzer Limettensaft oder Zitronensaft
1 Schuss Weißwein
2 EL Gemüsebrühe
2 große Eigelb
1 EL Butter, in Flocken, kalte
1 Bund Bärlauch oder Schnittlauch, gehackt
2 EL Schlagsahne, steif geschlagen
n. B. Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
n. B. Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Ein Tuch in ein Salatsieb legen und Quark hineingeben. Tuch an Enden zusammendrehen; Quark fest ausquetschen. Er sollte wirklich trocken sein.
Quark, Mehl, Salz und Butter auf einem Arbeitsbrett mit großem Messer durchhacken. Zu glattem Teig kneten, in Folie gewickelt 1 Stunde kalt stellen.
Auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche 2-3 mm dick ausrollen. Wieder zusammenfalten, abermals ausrollen, 2x wiederholen, 1 Stunde ruhen lassen, auf 2 mm ausrollen, 12 cm große Quadrate ausschneiden. Backofen auf 180° (Umluft 160°, Gas Stufe 2) vorheizen.
Zwiebel fein hacken. Petersilie abspülen, trocken schütteln und fein hacken.
In etwas Olivenöl Zwiebel anschwitzen, Rosmarin und Petersilie zugeben. Feta klein hacken, mit angedünsteten Kräutern vermischen. 1 EL Füllung jeweils auf Teigviereck geben und diagonal zuklappen. Eigelb und Milch verquirlen. Teigpäckchen damit bepinseln, mit grobem Salz bestreuen. Bei 160° Umluft 12-14 Minuten goldgelb backen.

Sauce:
Schalotte klein hacken. Schalotte mit Zitronensaft, Weißwein, Brühe und Eigelben in Schlagkessel geben und über dem heißen Wasserbad schaumig schlagen. Wird die Sauce dick, sofort vom Feuer nehmen, aber weiterhin schlagen, bis der Schlagkesselboden keine Hitze mehr abgibt. Dann erst Butter, Schnittlauch und geschlagene Sahne unterheben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Piroggen mit der grünen Sauce anrichten, dazu gibt es Spargel oder Kohlrabi oder grünen Salat.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Delme87

warum wurde hier denn noch kein kommentar abgegeben? schade eigentlich ^^ leider sind teig und ich keine freunde. hier ist es aber auch egal, welcher teig das ist ... nach einigem kämpfen und schwingen des nudelholzes hat sich der teig dann aber doch ergeben und war sehr lecker :) auch die füllung war sehr lecker .. bei der sauce war ich zugegebener maßen erst skeptisch - vor allem, weil auch mein partner hier ein wenig eigen ist - aber auch diese hat uns beiden geschmeckt :) fazit: das wirds nochmal geben ^^ bild wurde auch mal hochgeladen ^^ sieht schlimm aus, war aber lecker ^^

15.02.2013 20:46
Antworten