Aufstrich
einfach
fettarm
Früchte
Frühstück
gekocht
Haltbarmachen
kalorienarm
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Salat
Schnell
Vegan
Vegetarisch
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bananen - Ingwer - Marmelade

für 1 Glas 250ml Inhalt

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 20.04.2009



Zutaten

für
10 g Ingwer, gerieben (evtl. Rest)
130 ml Orangensaft, frisch gepresst
80 g Gelierzucker, Verhältnis 3:1
1 EL Zitronensaft
1 Msp. Zitronensäure
200 g Banane(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Ingwer mit Orangensaft, Gelierzucker, Zitronensaft und Zitronensäure etwa 5 Minuten kochen.
Banane in kleine Würfel schneiden, dazugeben und etwa 2 Minuten mitkochen.
Die Marmelade noch heiß in ein sauberes Glas mit Schraubverschluss füllen und gut verschließen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

laurabelen

Hallo julisan, habe gestern Deine wunderbare Marmelade nachgekocht. Den Orangensaft habe ich durch Zitronensaft ersetzt. Auch habe ich zum Schluss den Pürierstab noch kurz reingehalten. Was soll ich sagen - sie ist perfekt! Danke für das geniale Rezept. LG aus München von laurabelen

12.11.2012 08:16
Antworten
Ostfriesin1

Hallo julisan, habe gestern dieses leckere Rezept zubereitet (hatte etwa 3 1/2 kg) Bananen geschenkt bekommen, die aber förmlich nach baldigem Verzehr bzw. nach schnellster Verarbeitung "schrien"!). Erste Mischung: ORIGINAL mach Deinem Rezept; und die 2te Hälfte mit jeweils der doppelten Menge Ingwer und O-Saft verlängert. Ergebnis: Die zweite Variante eignet sich vorzüglich über Milchreis (als Kompott) oder zu Vanille-Eis. Alle "Tester" waren restlos begeistert!!! DANKE für diese leckere Idee ! ! ! 5 überzeugte ***** Sterne und LG aus HH von Molly

02.06.2011 01:34
Antworten
vanzi7mon

Ups, hallo, die Marmelade schmeckte schon dezent nach Bananen, aber der Ingwergeschmack gibt den Kick, deshalb konnte es bei mir als Ingwerdessert gehen. Ich habe die Masse sehr konzentriert gekocht. tzadoz, probier es einfach mal aus. Es ist sehr lecker. Ich habe es auch schon in einem Lokal von Freunden als Dessert angeboten mit Joghurt. Die Gäste haben diese Komposition sehr gelobt. LG vanzi7mon.

24.06.2010 17:10
Antworten
tzadoz

Hört sich sehr lecker an. Werde ich auch vielleicht mal ausprobieren. Schmeckt sie eigentlich auch auf Brötchen oder Knäcke zum Frühstück oder ist sie nur als Zugabe zu Waffeln o.ä. zu empfehlen ? War es bei euch auch so, wie es vanzi7mon geschrieben hat, das die Bananen kaum schmeckbar waren ? Ist der Ingwergeschmack tatsächlich so dominant ?

08.01.2010 11:55
Antworten
vanzi7mon

Hallo, habe diese Marmelade auch gemacht. Sie ist sehr lecker. Habe statt Orangensaft Zitronensaft genommen und so ein wunderbares "Konzentrat" für Desserts gekriegt - ein wunderbares Ingwerdessert. Die Bananen halten sich im Geschmack zurück - sie waren sehr reif, haben trotzdem nicht rausgeschmeckt. Schön, das das Rezept auch so eine kleine Menge vorsieht. LG vanzi7mon

07.09.2009 10:07
Antworten
julisan

Hallo, Danke für Dein Kommentar und Deine Tipps. Einfach so einen Banane essen muß nicht sein, wenn sie aber wo drinnen versteckt ist und da nicht zuviel, dann esse ich sie natürlich mit. Sieht ziemlich unappetitlich aus, wenn ich sie mir rausfische, und wenn man wo eingeladen ist, ist das dem Gastgeber gegenüber nicht grad angebracht. Danke nochmal und liebe Grüsse julisan

31.05.2009 21:58
Antworten
marion29

Diese Marmelade ist wirklich perfekt - ich mache sie nach dem selben Rezept. Ich habe die Marmelade auch schon mit Vanille statt mit Ingwer gemacht (Achtung, Menge reduzieren!), sie ist dann auch sehr gut, hat aber nicht den richtigen "Kick". Die Marmelade paßt ausgezeichnet zu warmen Palatschinken und / oder Vanilleeis. marion @ Julisan, magst du nur keine rohen Bananen (da du in deinem Profil schreibst, dass du keine Bananen magst)?

31.05.2009 20:50
Antworten