Haselnuss - Crème brûlée


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 27.10.2009 420 kcal



Zutaten

für
350 ml Schlagsahne
100 ml Sirup (Haselnuss-Sirup, 8:1)
4 Eigelb
etwas Zucker zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 10 Minuten
Den Backofen auf 150°C vorheizen. Sahne, Sirup und Eigelbe gut miteinander verrühren. Die Flüssigkeit in feuerfeste Förmchen geben und in eine Fettpfanne oder Auflaufform stellen.

Diese mit heißem Wasser auffüllen, bis die Förmchen ungefähr zur Hälfte im Wasser stehen. Das Ganze im Ofen ca. 40 - 50 Minuten fest werden lassen.

Die Creme im Kühlschrank mindestens drei Stunden kaltstellen. Vor dem Servieren wird die Creme dünn mit Zucker bestreut. Den Zucker mit dem Bunsenbrenner (z. B. Universal-Gasbrenner aus dem Baumarkt) karamellisieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

trachurus

So einfach zu machen und super, super lecker. Wir sind begeistert!!! Danke für das tolle Rezept!

22.12.2018 21:42
Antworten
schwobamädle

Da ich sowohl den Haselnuss-Geschmack als auch Crème brûlée liebe, ist dies das perfekte Rezept! Liebe Grüßle vom schwobamädle

08.01.2017 18:12
Antworten
Zinfandel

Du kannst den Sirup durch 100 g Zucker ersetzen. Dann solltest du allerdings noch das Mark einer Vanilleschote hinzugeben, um eine klassische Creme Brulee zu bekommen. Sonst wär es wohl recht geschmacksneutral. Sahne, Milch, Zucker und die ausgekratzte Vanille samt Schote würde ich in dem Fall zuerst zusammen erwärmen, damit sich alles gut löst und verbindet.

15.11.2009 18:52
Antworten
Sarah1285

Hallo, ich würde das Rezept gerne ausprobieren. Habe jedoch im Moment keinen Sirup da. Hast du es auch schonmal ohne Sirup gemacht?

15.11.2009 18:04
Antworten