Europa
Frankreich
Gluten
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Low Carb
Meeresfrüchte
Überbacken
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Überbackene Muscheln

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 20.04.2009 487 kcal



Zutaten

für
1 ½ kg Muschel(n), (Miesmuscheln),möglichst große
8 EL Öl, halb neutrales, halb Olivenöl
2 Knoblauchzehe(n)
2 EL Petersilie, gehackte
5 EL Semmelbrösel, frisch geriebene
Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
Öl für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
487
Eiweiß
40,83 g
Fett
27,62 g
Kohlenhydr.
18,68 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Muscheln sorgfältig verlesen und alle geöffneten Muscheln weg werfen. Die geschlossenen Muscheln gründlich unter fließendem Wasser bürsten und von den Bärten befreien. Auf einem Durchschlag abtropfen lassen.

2 EL Öl in einem großen Kochtopf geben, die tropfnassen Muscheln zufügen und so lange erhitzen, bis sich alle Muscheln geöffnet haben. Die Schalen aufbrechen, den inneren Bart entfernen und die obere Schale der Muscheln ablösen.

Die Knoblauchzehen schälen, fein wiegen und mit der Petersilie, den Semmelbröseln, dem restlichen Öl sowie Salz und Pfeffer vermischen. Den Backofen auf 200⁰ C vorheizen.

Eine flache große feuerfeste Form oder Platte mit Öl einpinseln und die Muscheln nebeneinander darauf legen. Mit der Semmelbröselpaste bedecken. Den Muscheljus aus dem Topf neben die angerichteten Muscheln gießen. Auf der mittleren Schiene im Backofen 15 Minuten überbacken, bis die Semmelbrösel hellbraun sind.

Beilage: Roggenbrötchen oder Weißbrot und Salat. Getränkeempfehlung: gut gekühlter Rosé.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lillyfee00

Hallo, hab das Rezept heute Abend ausprobiert, allerdings mit Muscheln vom Vortag. Schmeckt wirklich klasse! Das wird es auf jeden Fall wieder geben. Ich hab aber ordentlich mehr Knoblauch reingemacht und gut gesalzen.

16.11.2015 18:18
Antworten
sokrats

Dieses Rezept aus Italien suche ich schon lange! DANKE lecker!!!

12.10.2015 13:25
Antworten