Malzbierbrot


Rezept speichern  Speichern

Für den Brotbackautomat

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 20.04.2009



Zutaten

für
350 ml Malzbier
1 EL Essig
300 g Weizenmehl, (Vollkorn)
200 g Roggenmehl, Type 1150
1 Pck. Trockenhefe
1 TL Salz
1 TL Zucker
5 EL Sonnenblumenkerne
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Malzbier, Essig, beide Mehle, Trockenhefe, Salz und Zucker in den BBA geben.
Programm: Normal
Bräunung: Mittel

Nach dem 1. Signalton nach dem Start die Sonnenblumenkerne dazu geben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ManuGro

Hallo, heute habe ich dieses feine Brot gebacken. Statt Trockenhefe habe ich 30 g frische Hefe verwendet. Und gebacken wurde es in einer Kastenform im Backofen (50 Minuten bei 200 ° C). Schmeckt sehr lecker. LG ManuGro

28.04.2015 22:35
Antworten
daniela__71

sehr gutes brot lg daniela

11.04.2015 09:53
Antworten
hedi54

Ich freue mich, dass das Brot bei euch so gut schmeckt. LG Hedi

19.02.2014 12:53
Antworten
Knappy

Ein richtig leckeres und saftiges Brot! Gibt es jetzt häufiger :) Vielen Dank für das Rezept!

19.02.2014 09:12
Antworten
broba

hallo und guten tag aus ..taiwan ich habe gestern das malz-bier-brot nachgebacken : statt kuerbiskernen habe ich walnuss genommen , aber nicht erst bei ..piep...sondern gleich von anfang an dazugegeben.( mache ich auch bei anderen rezepten , z b rosinen usw. so...beste erfolge damit erzielt )...einfach nur ..koestlich....habe auch ein foto davon eingestellt....

23.12.2012 01:33
Antworten
schaech001

Das Brot ist wunderbar gelungen und ich kann Tia nur zustimmen. Mild, aber würzig...ich habe es erst nur mit Butter gegessen und dann noch mit Konfitüre. Sehr gut. Liebe Grüße Christine

02.12.2012 08:09
Antworten
hedi54

Hallo, war das Malzbier vielleicht zu kalt oder das Vefallsdatum der Trockenhefe abgelaufen? Hatte noch nie Probleme damit. Gruß Hedi

28.01.2012 13:27
Antworten
stupsy1982

erstmal hallo. Also ich habe das rezept gestern ausprobiert und irgendwie ist mein brot nicht augegangen. Ich habe alles so gemacht wie du geschrieben hast. Kann mir da jemand evtl sagen was ich anders machen muss?

27.01.2012 06:42
Antworten
AncientTia

Einfache Zutaten, einfach in der Zubereitung - und einfach lecker! Die Kombination von Vollkornmehl und Malzbier gibt ein herzhaftes, aber doch mildes Brot, auf dem so ziemlich alles schmeckt. Gruß, Tia

14.05.2011 20:08
Antworten