Auberginen - Tomaten - Paprika - Gemüse


Rezept speichern  Speichern

leckere Beilage - z. B. zu Brathähnchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.04
 (25 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 19.04.2009 199 kcal



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
3 EL Tomatenmark
1 Aubergine(n)
2 EL Olivenöl
1 Paprikaschote(n), rot
5 Tomate(n)
200 ml Gemüsebrühe
Oregano
Salz und Pfeffer
Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
199
Eiweiß
6,96 g
Fett
9,61 g
Kohlenhydr.
19,84 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Aubergine in Scheiben schneiden, etwas salzen und in Olivenöl von beiden Seiten braun braten. Aus der Pfanne nehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.
Die Zwiebel würfeln, den Knoblauch pressen und in der Pfanne in Olivenöl anbraten, Tomatenmark zugeben, dann die gewürfelte Paprika, ebenfalls die in Würfel geschnittenen Tomaten. Die Gemüsebrühe aufgießen, alles 10 Minuten köcheln lassen, die gebratenen Auberginenscheiben zugeben, alles gut mit den Gewürzen abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, dein Gemüse ist ja sowas von lecker. Habe die Aubergine 🍆 gewürfelt, ansonsten nach Rezept. Danke für´s einstellen. ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ für dich und liebe Grüße Mooreule

31.10.2019 19:39
Antworten
küchen_zauber

Total lecker! Da ich aber Auberginen nicht so gerne mag, hab ich Zucchini genommen. Das Hähnchen hab ich gleich mit drunter gemischt. Etwas Petersilie dazu und Parmesan......hmm.... Ein Foto habe ich auch für dich. LG

27.04.2018 12:37
Antworten
utekira

Hallo, sehr oft schon gekocht, zu Reis oder nur mit Baguete. Lg Ute

03.08.2017 08:12
Antworten
krauti58

Gestern gab es bei uns das Gemüse als Nudelsauce. Ich habe allerdings noch ne kleingewürfelte Zucchini und eine kleine Dose Tomaten zugefügt. Außerdem habe ich noch diverse Kräuter und Gewürze nach Geschmack hinzu gegeben. Mit geriebenem Parmesan war es sehr lecker. L.G.Karo

03.08.2017 08:04
Antworten
astridminino

Tipp: Auberginen nicht in scheiben schneiden, sondern würfeln dann bleibt alles saftiger ☺️

14.03.2017 21:37
Antworten
kolibri2010

Das Gemüse war sehr gut!! Ich habe allerdings die Tomaten gehäutet und entkernt und außerdem die Gemüse weggelassen - war mir so einfach zu flüssig. Für alle, die gerade kein Oregano zur Hand haben, Basilikum und/oder Thymian sind ein klasse Ersatz dafür. Ich verwende am Liebsten alles drei...

30.08.2012 18:51
Antworten
malaikaaa

Ein feines Essen, hab noch ein wenig Zucker an die Auberginen rangemacht. Lg

27.05.2012 16:47
Antworten
pasiflora

Hallo shinysummer,: Vielen Dank fur die supertollen Bilder! Hat es Dir denn geschmeckt? LG Pasi

10.05.2012 13:18
Antworten
MedTenerife

hola, danke fürs rezept. war lecker und gibts wieder, foto folgt saludos medi

29.11.2011 17:35
Antworten
pasiflora

Schoenes Bild, vielen herzlichen Dank! Saludos Pasi

05.01.2012 15:13
Antworten