Gemüse
Gluten
Krustentier oder Fisch
Party
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Italienischer Nudelsalat

Sommersalat zum Grillfest

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
bei 183 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 15.07.2003 685 kcal



Zutaten

für
500 g Spaghetti
250 g Shrimps
1 Paprikaschote(n), rote
1 Chilischote(n), rote
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
2 Bund Basilikum, frisches
3 Zehe/n Knoblauch, große
1 Zitrone(n)
1 TL Honig
9 EL Olivenöl
4 EL Balsamico
Salz und Pfeffer, bunter

Nährwerte pro Portion

kcal
685
Eiweiß
29,08 g
Fett
18,59 g
Kohlenhydr.
98,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 40 Minuten
Die Spaghetti zweimal durchbrechen und knapp "al dente" kochen.

In einer ausreichend großen Schüssel aus Balsamessig und Öl eine Vinaigrette aufschlagen, so dass eine Emulsion entsteht, und mit Honig, Salz, frisch gemahlenem Pfeffer sowie dem durchgepressten Knoblauch abschmecken.

Die Spaghetti in ein Sieb abschütten und heiß in die vorbereitete Marinade geben. Gut durchrühren und mindestens eine Stunde ziehen lassen, bis die Nudeln kalt sind.

Dann die Paprika- und die Chilischote entkernen, von den weißen Häuten befreien und in kleine Würfel geschnitten zu den Nudeln geben. Die Lauchzwiebeln auch in kleine Würfel schneiden und mit dem Grün zu den Nudeln geben. Basilikum fein wiegen und untermischen. Zum Schluss die Shrimps in den Salat geben und mit dem Saft der Zitrone, Salz, dem frisch gemahlenen bunten Pfeffer und eventuell Knoblauch nochmals kräftig abschmecken. Kalt stellen und öfter umrühren.

Da der Nudelsalat sehr viel Würze aufzieht, sollte er vor dem Servieren ein weiteres Mal abgeschmeckt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

margitmcgaha

Diesen Salat werde ich nun öfter mache, er ging wahnsinnig gut, waren alle begeistert! Danke für das tolle Rezept

16.07.2018 19:05
Antworten
Heizungsfachfrau

Sehr lecker.... wird noch mal gemacht.

01.07.2016 21:36
Antworten
ew01de

Hallo liebe(r) Breiti, für das tolle Rezept. Habe das Gericht für meine Herzdame und ihre Freundin gemacht. Grundsätzlich habe ich mich an das Rezept gehalten. Die Scampis wurden in Knoblauch gebraten und ich habe zusätzlich 50g Seelachsschnitzel vom Fischmann meines Vertrauens dazugetan. Ferner wurden noch ein paar Chiliflocken eingearbeitet. Das Ergebnis; ich darf 5***** vergeben. Bild ist auch unterwegs. Alles Gute weiterhin, ew01de

24.06.2016 17:07
Antworten
sherlock-helga

Jetzt muss ich doch endlich mal was zu diesem tollen Salat sagen... Ganz große Klasse...wirklich total lecker! Ich weiß gar nicht, wie oft ich ihn schon gemacht habe, aber seitdem mein Mann und ich ihn das erste Mal gegessen haben, gehört er zu unserem Stammrepertoire - nicht nur bei Grillpartys, sondern auch, wenn wir überlegen, was es am Wochenende zu essen gibt. ;) Ich nehme allerdings immer ein bisschen weniger Knoblauch. Wir stehen auch Knoblauch, aber entweder sind unsere Zehen sehr groß oder es ist wirklich so viel dran... Die Shrimps brate ich noch in der Pfanne mit ein bisschen Butter und dem Zitronenfleisch an, bevor sie in den Salat kommen...obwohl ich mich immer zusammenreißen muss, sie nicht gleich aus der Pfanne zu essen... ;) In jedem Fall ein absolut toller Salat!!! Viele Grüße sherlock-helga

20.06.2016 13:48
Antworten
Teefreundin

Den Nudelsalat gibts oft bei uns zum Grillen, alle mögen ihn gerne. Das Rezept habe ich auch schon mehrfach weiter gegeben. Das Einzige was ist immer weglasse sind die Shrimps, die mag keiner bei uns. Ab und zu mache ich stattdessen etwas kleingeschnittene Fleischwurst mit in den Nudelsalat. LG Teefreundin

26.05.2016 00:28
Antworten
Annkathrin

Hallo Breiti, ich habe den Salat mit bunten Tortellini schon ca. dreimal gemacht. Er schmeckt wirklich ganz wunderbar! Habe nur 250 g Tortellini genommen und sonst alles so belassen. Einfach super... Dankeschön!

08.09.2005 16:28
Antworten
Breiti

@ Stupsel Vielen Dank für die Lobeshymne :-) Geht mir genauso, der Salat ist der "Renner" in unserem Freundeskreis. Es passiert sogar, dass es gar keinen Salat mehr gibt, da meine Kids die warmen Nudeln mit Marinade und Knoblauch einfach so verdrücken *gg*. Thunfisch wird demnäx getestet! Danke für den Tipp. gruss Astrid

22.06.2005 14:10
Antworten
Stupsel

Hallo Breiti, Dein Salat ist der absolute Renner!!! Der macht echt schwer Eindruck! Alle Kochfans aus meinem Freundeskreis haben schon das Rezept. Ich kann den Salat nur allen weiter empfehlen, die mal richtig auf einer Party angeben wollen:-) Gruß Katja PS: Schmeckt auch mit Tunfisch statt Shrimps sehr lecker.

21.06.2005 19:52
Antworten
samy18

hallo, da wir nudelsalat unheimlich gerne essen, auch mal italienisch wird es demnächst beim grillen mal ausprobiert. Hörst von mir!!! rezept ist gespeichert. mfg samy18

02.06.2005 13:48
Antworten
mini04

Hört sich interessant an! Da wir sowohl Nudeln als auch Shrimps unheimlich gerne essen, wird dieser Salat beim nächsten Grillen probiert! Gruß

10.08.2004 08:31
Antworten