Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Beilage
Schnell
einfach
Fisch
Resteverwertung
gekocht
Camping
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Thunfisch - Zucchini - Paprika - Pfanne

sehr scharf

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 19.04.2009



Zutaten

für
5 EL Olivenöl
1 große Zwiebel(n), weiße oder rote, fein gehackt
2 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
1 Bund Lauchzwiebel(n), in Röllchen geschnitten
4 kleine Zucchini, halbiert u.in feine Scheibchen geschnitten
1 Paprikaschote(n), grüne und rote, geviertelt, entkernt u. in feine Streifen geschnitten
¼ Liter Gemüsebrühe
1 Peperoni, eingelegt
1 Prise(n) Zucker
Salz
Peperoncini
1 Dose Thunfisch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen. Lauchzwiebelröllchen dazugeben und unter ständigem Rühren anbraten. Zucchinischeibchen und Paprikastreifen sowie die Peperoni (ganz) in die Pfanne geben und kurz mit anschwitzen. Mit Gemüsebrühe auffüllen, bei mäßiger Hitze 12 - 15 Min. köcheln lassen (ab u. an umrühren).
Peperoni wieder rausnehmen, mit Salz, Peperoncini u. Pr. Zucker würzen. Zerpflückten Thunfisch dazugeben und unterrühren.

Dazu passen Nudeln oder Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gemelli

Hallo Tanja, freut mich, dass Du dieses Rezept ausprobieren möchtest, ich nehme Thunfisch in Sonnenblumenöl . Ich hoffe es schmeckt Dir genauso gut wie meinen mexikanischen Gästen. LG Gemelli

11.05.2009 13:40
Antworten
tanja40

Hallo, hört sich lecker an. Werde ich bald ausprobieren. Hab eine Frage. Nimmst Du Thunfisch in Wasser oder Öl? LG Tanja

11.05.2009 13:28
Antworten