Salat
Gemüse
Sommer
Italien
Europa
Vegetarisch
warm
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Kartoffel
Braten
Früchte
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Lauwarmer Gnocchini - Avocado - Salat mit Knoblauchdressing

Ein sommerlich - frischer Salat, der eine Hauptmahlzeit ersetzen kann

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 18.04.2009 383 kcal



Zutaten

für
500 g Gnocchi, halbiert oder besser kleine Gnocchini
1 Avocado(s), reife
4 Tomate(n)
1 Paprikaschote(n), rot
1 Frühlingszwiebel(n)
1 große Möhre(n)
3 EL Olivenöl
2 EL Essig, (Weißweinessig) oder Zitronensaft
2 Knoblauchzehe(n)
Salbei, frischer
1 Bund Schnittlauch
Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
Butter, zum Anbraten

Nährwerte pro Portion

kcal
383
Eiweiß
8,75 g
Fett
15,25 g
Kohlenhydr.
51,27 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Zunächst alles Gemüse bis auf die Avocado waschen und putzen. Die Tomaten vierteln, entkernen und das Tomatenfruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Ebenso auch die Paprika und die Möhre fein würfeln. Die Frühlingszwiebel der Länge nach halbieren und in feine Scheiben schneiden. Alles in einer großen Salatschüssel vermengen.

Für das Dressing Öl mit Essig oder Zitronensaft, Salz, Pfeffer und durchgepresstem Knoblauch verrühren.

Reichlich Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Salbeiblätter sehr fein schneiden. Wenn die Butter schäumt, den Salbei und die Gnocchini hinzu geben und bei mittlerer Hitze rund herum leicht anbräunen. Immer wieder wenden!

Währenddessen die Avocado halbieren, den Kern entfernen und die Schale abziehen. Die Avocado ebenfalls fein würfeln und zum Salat hinzu fügen. Die Avocado keinesfalls schon früher verarbeiten, da sie sonst sehr schnell braun wird! Wenn sie in Würfel geschnitten ist, sollte es recht schnell weiter gehen.

Wenn die Gnocchini eine gleichmäßige hellbraune Kruste haben, das Dressing über den Salat geben, die heißen Gnocchini unterheben, alles mit dem in Röllchen geschnittenen Schnittlauch überstreuen und sofort servieren. Der Salat muss unmittelbar verzehrt werden, da sonst die Gnocchini Feuchtigkeit ziehen und matschig werden!

Anmerkung: Die angegebenen Mengen sind ausreichend für 4 Personen als Beilage oder für 2 Personen als Hauptmahlzeit.

Getränkeempfehlung: Dazu passt ein leichter, frischer Weißwein, wie z.B. ein Riesling, Silvaner oder Gutedel.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Buddelchen

Oh lecker... eine Hähnchenpfanne dazu und mein Mann ist Handzahm.

24.04.2017 19:14
Antworten
eflip

Ausprobiert und für lecker befunden. Schöne Kombination, toller Salat, wunderbar. Gibt's wieder, besten Dank!!!

23.08.2016 07:45
Antworten
Yandra_S

Lecker! Kann ich wirklich empfehlen. Eine leckere, warm-kalte Mahlzeit. Gibt es im Sommer auf jeden Fall wieder! Wir haben diesen Salat neulich gegessen. Es fehlte die Karotte und die Frühlingszwiebeln, und ich habe Rotweinessig und eine rote Zwiebel verwendet (da in der Küche vorhanden). Keine zu große Veränderung.

19.01.2016 21:51
Antworten
Megtron

Wir haben gestern den Salat gekocht. War sehr lecker. Ich habe noch etwas Rucola mit dazu getan und statt Weißweinessig Rotweinessig genommen. Werden wir bald wieder machen.

04.12.2015 10:02
Antworten