Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.04.2009
gespeichert: 96 (0)*
gedruckt: 847 (2)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 02.11.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1,1 Liter Wasser (ca. 40°C)
1,1 Liter Roggenmehl, grobes oder -Vollkornmehl oder -Vollkornschrot

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Tag 1: 1 dl Wasser, ca. 40°C, mit 1 dl grobem Roggenmehl oder Roggenvollkornmehl bzw. Roggenschrot in einer 3 - 4 l fassenden (rostfreien) Schüssel vermischen. Mit einem Handtuch zudecken und bei Zimmertemperatur 3 Tage stehen lassen. ACHTUNG! Jeden Tag umrühren!

Tag 4: Zu dem Ansatz 1 l Wasser, ca. 40°C und 1 l grobes Roggenmehl oder Roggenvollkornmehl bzw. Roggenschrot hinzufügen. Alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren und nochmal einen Tag stehen lassen.

Tag 5: Der Sauerteig ist nun fertig. Er reicht für ca. 10 Brote.

Der Teig lässt sich einfrieren und hält sich ca. 1 Jahr. Im Kühlschrank kann man den Teig ca. 5 Tage aufbewahren.