Nudeln
Sommer
Europa
Pasta
Vegetarisch
raffiniert oder preiswert
Osteuropa
Süßspeise
Kinder
Frucht
Polen
gekocht
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Mit Obst gefüllte Maultaschen

Traditionelle polnische Küche

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 17.04.2009 518 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

350 g Mehl
1 kleines Ei(er)
125 ml Wasser, lauwarmes
Salz

Für die Füllung:

600 g Heidelbeeren, Sauerkirschen oder Kirschen
1 EL Paniermehl
Zucker
1 EL Butter zum Übergießen
4 EL Puderzucker zum Bestäuben
200 ml Sahne zum Übergießen

Nährwerte pro Portion

kcal
518
Eiweiß
12,57 g
Fett
12,58 g
Kohlenhydr.
85,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Obst waschen, Blaubeeren abtropfen lassen und mit Paniermehl mischen. Kirschen und Sauerkirschen entkernen, mit Zucker bestreuen und nach 15 Minuten den Saft abgießen. Mit dem Paniermehl mischen.

Das Mehl in eine große Schüssel geben, das Ei hinein schlagen, Salz und Wasser hinzu geben und einen glatten Teig kneten. Den Teig in 2 Portionen teilen. Auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche den Teig dünn ausrollen. Mit einem Glas 7-8 cm große Scheiben ausstechen.

In die Mitte jeder Scheibe einen TL Blaubeeren oder 3 Kirschen legen. Die Teigscheiben zu Halbmonden umklappen und die Ränder fest andrücken.

Die Maultaschen in reichlich siedendes Salzwasser geben. Wenn sie an der Oberfläche schwimmen, weitere 2-3 Minuten köcheln lassen. Mit dem Schaumlöffel heraus nehmen.

Mit zerlassener Butter übergossen und mit Puderzucker bestäubt heiß servieren. Separat die Sahne dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

27Natalia

Finde das ist eine gute Frage.. Bevor man es falsch kocht.

10.06.2016 13:34
Antworten
ApolloMerkur

Hallo zusammen, um die Frage zu meiner Zubereitungsweise zu beantworten: ich habe die Maultaschen damals nach dem Kochen mit etwas flüssiger Butter bestrichen und dann im Ofen gebacken. Kann mich nicht mehr genau erinnern aber ich würde behaupten bei 180°C (Ober-/Unterhitze), solange bis sie knusprig aussahen. Wie lang das genau war weiß ich leider nicht mehr. Eigentlich wollte ich sie in der Pfanne anbraten aber ich hatte Angst, dass mir die Maultaschen ankleben und auseinanderreißen, weil der Teig nach dem Kochen noch ziemlich klitschig war. Auf Backpapier im Ofen hat es aber sehr gut geklappt. LG, ApolloMerkur

31.08.2016 07:37
Antworten
Chefkoch_EllenT

Du kannst dem Einsteller des Bildes selber eine Nachricht schreiben und ihn fragen, wie er das gemacht hat. Es liegt dann an ihm, ob er Dir antwortet. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

30.08.2016 18:18
Antworten
IngridGw

Liebes Chefkoch Team, für mich sieht das so aus als ob die Obsttaschen im Backrohr waren. Wie kann ich das in Erfahrung bringen wie sie, so wie am Bild gemacht wurden? Kann man die Frage an den Einsteller vom Bild weiterleiten, damit er beim Rezept einen Kommentar mit der Abänderung hinterlässt? Bitte / Danke! Liebe Grüße

30.08.2016 17:45
Antworten
Chefkoch_EllenT

Das Foto ist nicht vom Rezepteinsteller. Wenn man die Maultaschen macht wie hier beschrieben, dann ist es richtig. Man kann sie natürlich auch, anstatt nur zerlassene Butter darüber zu gießen, nach dem Kochen in der Butter anbraten. Gekocht werden müssen sie auf jeden Fall erst einmal. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

10.06.2016 16:52
Antworten
Jacky1505

Kurze Frage... Auf dem Bild sehen die Taschen gebraten also so knusprig aus. Aber im Rezept steht das sie nur gekocht werden ?

03.05.2016 21:14
Antworten