Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.04.2009
gespeichert: 64 (0)*
gedruckt: 763 (4)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 04.08.2008
9.740 Beiträge (ø2,47/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Huhn, (Maispoularde, ca. 1,5 kg)
Zitrone(n), unbehandelt
600 g Kartoffel(n), kleine (Drillinge)
  Salz und Pfeffer
12 EL Olivenöl
2 Stiele Salbei
5 Stiele Thymian
Knoblauchzehe(n)
200 g Schalotte(n)
200 ml Geflügelbrühe

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Von der Maispoularde das Rückgrat mit einer Geflügelschere heraus schneiden und die Flügel abschneiden. Die Poularde von der Brustseite her flach drücken. 1 Zitrone auspressen (ca. 40 ml). Die andere Zitrone in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Die Kartoffeln unter fließendem Wasser sauber bürsten. Die Schalotten und Knoblauchzehen schälen.

Die Poularde mit der Hautseite nach oben in eine flache Schale legen, die Flügel dazu legen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronensaft und 6 EL Olivenöl beträufeln. Salbei und Thymian darauf legen und mit Klarsichtfolie abdecken. 2 Stunden im Kühlschrank marinieren.

4 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten, Knoblauch und die Kartoffeln kurz darin anschwitzen und dann alles in ein tiefes Blech (Saftpfanne) geben, salzen und pfeffern. Die Poularde mit der Hautseite nach oben ebenfalls in die Saftpfanne legen, Flügel und Zitronenscheiben dazu legen. Die Marinade darüber gießen und alles mit dem restlichen Olivenöl beträufeln. Die Brühe angießen und alles im vorgeheizten Backofen auf der unteren Schiene bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft 140 Grad) 1 ½ Stunden braten, dabei mehrmals mit dem Bratensaft begießen.

Die Poularde zerteilen und mit den Kartoffeln und Schalotten anrichten. Mit etwas Bratenfond beträufeln, den restlichen Bratenfond durchseihen und dazu reichen.