Asia-Kokos-Pfanne


Rezept speichern  Speichern

scharfe Fleisch-Gemüse-Pfanne, kalorienarm

Durchschnittliche Bewertung: 4.45
 (97 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. normal 16.04.2009 310 kcal



Zutaten

für
1 TL Rapsöl
250 g Schweinefilet(s) oder Hühnchenfilet in Streifen geschnitten
1 Eiweiß
1 Zwiebel(n), gehackt
2 Paprikaschote(n), rot und gelb, in mundgerechte Stücke geschnitten
1 halbe Zucchini, in Scheiben
1 kleine Karotte(n), geschält, in dünnen Scheiben
1 Knoblauchzehe(n), frisch gehackt
1 Scheibe/n Ingwer, gehackt
2 Piri-Piri, gehackt
1 Handvoll Zuckerschote(n)
1 Orange(n), Saft davon
½ Pck. Kokosmilch
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Öl in einer großen beschichteten Pfanne stark erhitzen. Das Fleisch mit dem Eiweiß mischen, in die Pfanne geben und scharf anbraten. Die Zwiebeln dazu geben und glasig anbraten. Die Temperatur ein wenig herunter schalten und das restliche Gemüse bis auf die Zuckerschoten hinzu geben. Ingwer und Piri-Piri untermischen. Kräftig umrühren und nach 2 Minuten die Zuckerschoten hinzugeben. Wenn das Gemüse fast gar ist, den Orangensaft unterrühren und ein wenig einkochen lassen, dann die Kokosmilch unterrühren, mit Salz abschmecken und servieren.

Schmeckt sehr gut zu Basmatireis, oder Bandnudeln, bzw. Linguine, die dann direkt in der Panne mit untergehoben werden. Bei dem Gemüse kann man sehr gut variieren, es schmeckt z.B. auch mit Fenchel statt Zucchini oder mit zusätzlichen Champignons ausgezeichnet.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

K4T0

"Asia Gericht" aber dann piri piri aus spanien?

16.03.2021 22:28
Antworten
Alexkatwork

Oh! Ich hätte das Gericht wegen einer Chili Schote lieber Asia-Fusion-Kokos-Pfanne nennen sollen. Falls Du es kochst, hau dir gerne ein bisschen Sriracha in die Pfanne. Vielleicht sogar ein bisschen mehr ...

17.03.2021 07:59
Antworten
Onkelz_78

Hammer lecker!!

26.08.2020 14:33
Antworten
jenni310785

Das Gericht an sich ist sehr lecker. Allerdings fehlte mir so etwas der Pfiff. Daher gebe ich eigentlich bei solchen Gerichten immer rote Currypaste hinzu. Super lecker. Auch Knoblauch kommt für mich noch ran. Wenn man dann noch evtl die zucchini erst zum Schluss hinzufügt so wie das Gemüse was nicht so lange braucht und somit dann knackig bleibt, dann ist es perfekt. Super Grundrezept zum abwandeln.

04.03.2020 18:32
Antworten
Lentuna

Hmmm, sehr gut! Das Hühnerfleisch ist durch das Wälzen in Stärke wirklich super saftig geblieben. Habe es auch nach dem Anbraten aus dem Wok genommen und zur Seite gestellt. Ich habe Champignons und Brokkoli verwendet, dafür weniger Paprika und keine Karotten/Möhren. Orangensaft und Piri-Piri habe ich weggelassen, dafür noch Sojasauce zugefügt. Nächstes Mal nehm ich etwas weniger Kokosmilch, es warn diesmal 400ml für 4 Portionen. Danke und liebe Grüße Lentuna

08.06.2018 09:42
Antworten
lmo

Was sind Linguine? LG lmo

02.06.2010 07:39
Antworten
Alexkatwork

Das sind quasi platte Spaghetti, man kann aber auch Bandnudeln nehmen.

02.06.2010 10:52
Antworten
ImkeRahn

Es war echt lecker, hab nur noch etwas mit Chillie nachgewürzt und ein großes Stück Ingwer genommen, weil ich das so gerne mag. Danke für das tolle Rezept, meine Fotos sind oben zu bewundern ^^

27.02.2010 14:15
Antworten
mausstein

Superlecker. Hab es gestern für meine Damenrunde gekocht und alle waren begeistert.

02.10.2009 14:35
Antworten
Alexkatwork

Nach inzwischen sieben Jahren hab ich noch etwas mehr Erfahrungen mit asiatischen Gerichten sammeln können. Inzwischen brate ich erst das Fleisch KURZ im Wok kurz an und nehme es heraus. Mit dem Gemüse verfahre ich genauso. Zum Schluss bereite ich im Wok die Soße zu und hebe das Fleisch und Gemüse unter die Soße. So bleibt alles knackiger und die Farben stärker.

16.08.2016 06:53
Antworten