Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.04.2009
gespeichert: 87 (0)*
gedruckt: 3.273 (9)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.02.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
6 m.-große Ei(er)
30 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
150 g Mehl
1 Prise(n) Salz
250 ml Milch
1 EL Mineralwasser
40 g Butter
30 g Rosinen
2 EL Rum
  Puderzucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 214 kcal

Die Rosinen 30 Minuten in Rum einweichen, es können nach Belieben auch mehr als 30 g genommen werden, dann aber so viel Rum verwenden, dass die Rosinen vollkommen im Rum schwimmen. Ich habe immer 2-4 cl Rum gebraucht.

Die Eier trennen. Den Vanillezucker zum Eiweiß geben. Eigelb und Zucker in einer Schüssel mit dem Schneebesen schaumig rühren, bis die Masse hellgelb und cremig wird. Langsam Milch und Mehl unterrühren und anschließend die Rosinen dazu geben und den Teig mit einer Prise Salz würzen. Das Eiweiß mit dem Vanillezucker steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Einen Esslöffel Wasser hinzu fügen.

Zum Backen die Butter erhitzen, langsam den Teig dazu geben und bei kleiner Hitze anbraten. Den Teig wenden, wenn die Unterseite leicht gebräunt ist. Den Kaiserschmarren nach circa 5 Minuten mit 2 Gabeln in kleine Stücke reißen. Mit etwas Zucker bestreuen und die Stücke noch mal wenden.

Nur noch kurz braten und dann anrichten. Mit Puderzucker bestäuben.

Dazu servieren die Österreicher gern Zwetschgenkompott.