Happy Hippo (Nilpferd) Torte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (18 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 16.04.2009



Zutaten

für

Für den Teig:

7 Ei(er)
120 g Zucker
200 g Mehl
1 Pck. Backpulver
120 g Schokoladenraspel
120 g Butter, zerlassen

Für die Füllung:

12 Schokoriegel (Kinder Bueno)
1 Pck. Gelatine - Fix
500 ml Sahne
1 EL Kakaopulver
1 Pck. Vanillezucker

Zum Verzieren:

300 ml Sahne
1 Pck. Sahnesteif
1 EL Puderzucker
12 Schokoriegel (Happy Hippos)
80 g Schokoladenraspel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Für den Teig Zucker und Eier 10 Minuten rühren, dann Mehl und Backpulver sieben und esslöffelweise unterrühren. Zerlassene Butter untermischen. Die Raspelschokolade unterheben.

Bei 180°C ca. 30 Minuten backen. Dann den Boden abkühlen lassen, einmal in der Mitte durchschneiden.

Für die Füllung die Kinder Bueno mit der Gabel zerdrücken. Sahne, Gelatinefix, Kakao und Vanillezucker steif schlagen, unter die Kinder Bueno ziehen. Dann die Füllung auf dem unteren Boden verstreichen. Den oberen Tortenboden draufsetzen, mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Sahne, Sahnesteif und Puderzucker steif schlagen. Auf der Torte und am Rand verteilen. Raspelschokolade an den Rand streuen, und die 12 Hippos obendrauf verteilen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hannah_Meta_kocht

Super Torte! Kam echt gut an und war auch nicht zu süß. Habe außerdem Jumbos statt Buenos verwendet. Allerdings ist man nach einem Stück schon ziemlich satt...

17.10.2018 16:44
Antworten
herzklee

Hallo zusammen, vielen Dank für das Rezept. Habe es kürzlich für den Geburtstag meines Bruders gemacht und nun wünscht sich meine Schwester dieselbe. Da die Torte beim ersten Geburtstag vielen allerdings zu süß/mächtig war, überlege ich wie man sie abändern könnte. zB die Creme außen weglassen und die Creme innen mit Beeren ergänzen? Was meint ihr?

10.01.2018 08:03
Antworten
Lu_lu365

die Torte war sehr gut ich hab sie zu meinem Geburtstag gemacht und alle Gäste fanden sie richtig köstlich danke für das Rezept

26.10.2017 17:30
Antworten
RockyMary

Einfach nur WOW! Diese Torte war meine Allererste... habe mich vorher nie an sowas ran getraut. Doch für den 2. Geburtstag meiner Tochter, wollte ich es ausprobieren. Alle Gäste waren begeistert! Also sogar für Anfänger geeignet :-) Was ich nur ein bisschen schade finde... das die Hippos (wenn man die Torte am Vorabend macht) am nächsten Tag etwas pappig werden. Aber das hat niemanden gestört :-) Liebe Grüße RockyMary

26.10.2016 19:57
Antworten
Jeannie14

Sehr sehr lecker :))

04.04.2016 20:52
Antworten
samm1290

Ein ganz tolles, super leckeres Rezept! Es ist wirklich super einfach und schnell gemacht. Die Füllung wird auch ausreichend fest und ist nicht zu süß. Vielen Dank für dieses Rezept.

12.06.2014 14:27
Antworten
bräuerle

Super Rezept. Hab für die Füllung allerdings noch alles mögliche an Kinderschokoladeproduketen mit rein gegeben und es war eine Zuckergeschmacksexplosion. So sollte es sein. Vielen Dank dafür.

31.07.2013 10:00
Antworten
biakoki

Hallo Sugarbabe 1234 Vielen Dank für dieses tolle Rezept die Geburtstagsgäste meiner Stieftochter waren begeistert,... habe auch ein Foto hochgeladen,..müsste die Tage freigeschaltet werden,... Suuuper leckere Torte,kann sie nur weiter empfehlen,.... LG

11.09.2012 13:47
Antworten
brinchen82

Ok ich hab die Torte komplett anders gemacht, trotzdem muss ich bewerten, dass ich ohne dich nie auf die Idee gekommen wäre. Im Prinzip habe ich weil ich so Eierlastige Kuchen nicht mag, einen Biskuit gebacken, in der Mitte durchgeschnitten und eine Creme aus Schokofresh und Sahne gemacht, auf dem Boden verteilt und oben drauf dann Schokostreusel, Schokofresh ( weil wir die leckerer finden als Hippo snack) und hIPPOsnack im wechsel oben drauf. Das war oberlecker. vielen dank für die anregung, ohne dich wäre uns keine gute Torte zum 1 Geb. am Sonntag eingefallen. wir backen sie dann sonntag nochmal mit foto

06.09.2012 11:20
Antworten
bräuerle

Moin. Es ist schon 3 Monate her, dass ich diese Torte gemacht habe und meine Kollegen reden immernoch davon. Sie ist so übertrieben süß, dass man sie einfach gut finden muss. Ich muss allerdings gestehen, dass ich auch mir Duplo und Kinderbons für die Füllung nachgeholfen hab, da ich sie einfach noch Schokolastiger haben wollte. Vielen dank für das Rezept ...

10.10.2011 13:04
Antworten