Tortilla mit Zucchini


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.29
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 14.07.2003



Zutaten

für
300 g Zucchini
600 g Kartoffel(n)
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
125 ml Öl (Olivenöl)
Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
7 Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zucchini von Stängel- und Blütenansätzen befreien, Kartoffeln schälen. Beides waschen, abtrocknen und in etwa 1 cm dicke Stifte schneiden.
Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin unter Wenden braten, bis sie hellbraun sind. Zucchini, Zwiebel und Knoblauch zufügen und weitere 1-2 Minuten braten. Salzen und pfeffern.
Eier in einer Schüssel mit Salz und Pfeffer verquirlen und unter die Kartoffel-Zucchini-Mischung heben. Bei sanfter Hitze in etwa 10 Minuten stocken lassen. Auf einen großen Teller oder Topfdeckel stürzen, zurück in die Pfanne gleiten lassen und die Unterseite in weiteren 10 Minuten goldbraun braten.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bali-Bine

Hallo Sivi! Ich habe vor einigen Wochen deine Tortilla nachgekocht. Sie war wirklich gut. Beim nächsten Mal werde ich allerdings den Zucchini etwas früher in die Pfanne geben und länger mitbraten, denn meiner hatte noch recht viel Biss. Danke für das Rezept, LG, Bali-Bine

03.07.2009 19:14
Antworten
italialady

Hallo, bei uns in Italien kennen wir auch diese Tortilla. Nur heißt sie Frittata di zucchini. Ich kenne sie schon als Kind und machen sie immer noch sehr gerne als Abendessen. Auch ich lassen den Knoblauch weg, mache aber ein paar Blätter Pfefferminze ( in dünne Streifen ) hinein. LG Italialady

17.03.2009 14:26
Antworten
isa21

ich trenne dotter und eiweiss und schlage es zu schnee hebe dass eiweiss dann unter , kartoffel (gebraten) und rest der zutaten in die gleiche schussel wie die eier und lass es 10 minute durchziehen ,wird meiner meinung nach lockerer und saftiger. liebe grusse aus gran canaria

23.03.2007 12:26
Antworten
cayetana

Hi! Habe so eine Tortilla vor Kurzem gemacht. Und habe eben entdeckt, dass es bereits ein schönes Rezept dazu gab... Und dazu gibt es mein Foto... Ich habe übrigens keinen Knobi verwendet... Und das Gemüse in Scheiben statt in Stifte geschnitten. Sehr lecker. Und das sage ich als Spanierin, die eigentlich keine Änderungen an der "heiligen" Tortilla duldet... *lach* ;-) LG, *cayetana*

21.10.2005 00:02
Antworten
Alyza

Da hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen: Es sollte natürlich "Unmengen" heissen....

02.09.2005 09:46
Antworten
Alyza

Das klingt wirklich lecker, bei den Unmangen an Zucchini, die ich noch im Garten habe kommt mir das Rezept genau richtig gelegen. Werde noch ein paar frische Kräuter dazugeben. LG Ally

02.09.2005 09:45
Antworten
schmatzi-batzi

Sehr lecker und echt schnell zubereitet. Mein Mann und ich waren begeistert!!

21.09.2004 09:07
Antworten
daggilina

Mein Mann ist Spanier und macht immer noch einen kleinen Schuß Milch in das verquirlte Ei. Probierts mal aus. Ist lecker!

05.08.2004 12:45
Antworten
Sivi

Wir lieben dieses Rezept auch. Konnte gestern gar kein Bild von der Ganzen Tortilla machen, weil sie so schnell aufgegessen war! *g* LG, Sivi

25.06.2004 15:18
Antworten
JoPac

Echt lecker und mal was anderes als einen normale Tortilla. Hatte noch Zucchini über und wußte nicht was ich damit machen sollte, lecker und schnell zu machen!!!! Danke fürs Rezept Sivi!!!

22.06.2004 20:53
Antworten