Bewertung
(63) Ø4,29
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
63 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.04.2009
gespeichert: 1.739 (0)*
gedruckt: 22.610 (12)*
verschickt: 154 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.04.2008
414 Beiträge (ø0,1/Tag)

Zutaten

380 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
225 g Butter, weiche
155 g Zucker
65 g Puderzucker
2 große Ei(er)
1 1/2 TL Vanilleextrakt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl, Backpulver und Salz mischen. Die weiche Butter mit dem Zucker und Puderzucker verrühren. Dann die Eier und das Vanilleextrakt dazu geben und gut unterrühren, so dass alles gut miteinander verbunden ist. Zum Schluss noch die Mehlmischung unterrühren bis ein Teig entstanden ist.
Diesen teilen und auf einem großen Stück Frischhaltefolie flach drücken, gut darin einwickeln und mindestens für 2 Stunden in den Kühlschrank legen.

Den Ofen auf 165° Grad vorheizen, die Arbeitsfläche sehr gut mehlen (es ist ein etwas weicherer Teig).
Auch oben den Teig mit Mehl bestäuben und ihn dann portionsweise ausrollen (etwa 1/2 cm dick). Mit beliebigen Ausstechern Formen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Dabei zwischen den Plätzchen mind. 3cm Platz lassen und für etwa 15 Min. backen.
Der Boden sollte eine goldene Farbe haben. Etwas auf dem Backblech abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter geben bis sie vollständig abgekühlt sind. Die Plätzchen beliebig verzieren.