Kräuterpesto


Rezept speichern  Speichern

ist aus der Not entstanden, weil ich Kräuter verwerten musste

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 15.04.2009



Zutaten

für
1 Bund Petersilie, glattblättrig
1 Bund Basilikum
1 Bund Schnittlauch
1 Handvoll Haselnüsse
2 Zehe/n Knoblauch, klein gehackt oder gepresst
½ TL Meersalz oder Fleur de Sel
Olivenöl, Menge nach Bedarf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Kräuter waschen und trocken tupfen. Die Petersilie grob zerzupfen sowie den Schnittlauch halbieren oder gar dritteln. Alles zusammen in einen Mixer oder ein hohes Gefäß geben. Salz, ganze Haselnüsse und den Knoblauch beifügen und mit wenig Olivenöl kurz im Mixer oder mit dem Zauberstab pürieren. Nach Geschmack Olivenöl beigeben.
Für einen Bruschetta-Aufstrich benötigt man weniger Öl als für ein Pesto, welches man für Nudeln verwenden möchte.

Das Pesto in Gläser abfüllen und mit Olivenöl bedecken.

Das Pesto hält sich im Kühlschrank mindestens 4 Wochen. Man sollte darauf achten, dass das Pesto immer gut mit Olivenöl bedeckt ist - gegebenenfalls nachfüllen.

Das Pesto kann auch mit beliebigen anderen Kräutern hergestellt werden. Es passt sehr gut zu Nudeln, man kann damit aber auch Quarkdips und Salatdressings aufpeppen. Besonders lecker ist es auch, wenn man Oliven oder Mozzarellaperlen damit mariniert.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fiammi

Hallo, habe Schnittlauch, Basilikum und anstatt Olivenöl Sonnenblumenöl verwendet. Ciao Fiammi

16.09.2018 19:56
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, das klingt wirklich seeehr lecker. Das Rezept werde ich gleich speichern und sobald die Petersilie und der Basilikum groß genug sind werde ich das sicher probieren! lg Sabrina

07.05.2009 19:48
Antworten