Backen
Vegetarisch
USA oder Kanada
Kuchen
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Marzipan - Brownies

lecker marzipanige Brownies

Durchschnittliche Bewertung: 4.45
bei 98 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 30.06.2009 7502 kcal



Zutaten

für
250 g Schokolade, (zartbitter)
200 g Butter
250 g Mehl
200 g Marzipanrohmasse
6 Ei(er)
100 ml Öl, (Sonnenblumenöl)
300 g Zucker
50 g Keks(e), (Amarettinis)

Nährwerte pro Portion

kcal
7502
Eiweiß
123,47 g
Fett
450,84 g
Kohlenhydr.
731,09 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Schokolade im Wasserbad schmelzen.

Mehl, Zucker, Butter, Öl und Eier vermischen. Geschmolzene Schokolade dazugeben und verrühren.
Marzipanrohmasse klein bröseln und untermischen. Stark schlagen. (Am besten in der Küchenmaschine!) Das Marzipan sollte sich möglichst auflösen!

Amarettinis in einem Gefrierbeutel ganz klein bröseln und zum Teig geben.

Teig in eine Form streichen und ca. 20-25 Minuten bei 180° Umluft backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lufi1113

Wie viel ist denn eine portion? Ich wollte ein normales backblech voll machen... Muss ich da die einfache oder doppelte Port nehmen?!

30.04.2020 19:55
Antworten
mutzel71

hallo,zum ersten Mal gemacht, sehr lecker. hier paar kleine Tips ...ich hab die Eier getrennt und das Eigelb mit der Marzipanasse verrührt. klappt prima wenn Marzipan 20 sek in der Mikrowelle war. Zum Schluss dann das Eigelb zu Eischnee verrühren und unter die Masse heben. Super leckeres Rezept Danke für die tolle Idee.

31.03.2020 11:54
Antworten
Schlemmer-BarbaraT

Hallo, ich habe das Rezept heute nachgebacken und zusätzlich ein Glas Kirschen und die doppelte Menge Marzipan hinein gegeben. Ist super saftig und mega lecker👍🤗 Danke für das tolle Rezept🙂

14.02.2020 20:32
Antworten
milka59

Hallo, sorry wenn ich jetzt die Spielverderberin bin aber uns haben die Brownie nicht wirklich geschmeckt. Der rohe Teig war der Hammer aber nach dem Backen einfach nur , wie soll ich es sagen .... Daumen runter 👎 . Ich habe trotzdem noch 3 Sterne gegeben. Wie gesagt , sorry . Liebe Grüße Milka

29.12.2019 17:54
Antworten
EvaSofie

Habe alles nach Anweisungen gemacht. Der rohe Teig hat super geschmeckt, aber 20 Min. Backzeit bei 180 Grad war viel zu lange. Die Brownies sind viel zu trocken. Schade für die Arbeit. Als Schokokuchen mit einer Kugel Eis grade noch zu gebrauchen.

13.07.2019 16:01
Antworten
geminorum

unfassbar lecker, ich krieg gar nicht genug davon! :-) 5 Sterne! liebe Grüße

13.05.2010 18:44
Antworten
anniqui

Hallo Valour, habe deine Brownies letzte Woche ausprobiert. Das Marzipan habe ich fein in den Teig geraspelt. Mein Mixer hätte das Zerkleinern nicht geschafft und so waren die Stücke im Teig so klein, dass es passte. Allerdings war es soviel Teig, dass ich ihn auf 2 Formen verteilt habe: eine runde 26er und eine Herzform, ca. 20cm. Daher würde mich interessieren was für eine Form du benutzt - ein ganzes Blech? Ansonsten habe ich den Teig um einiges länger im Ofen gelassen, da er nach 25 min in der Mitte noch quasi flüssig war. Als er dann endlich raus durfte, war der Rand leider schon etwas keksig. Aber das mag an meinem Ofen liegen - Umluft ist für den ein Fremdwort :) Geschmeckt hats trotzdem - durch das Marzipan eben besonders süß, aber ich mag das ;) Also vielen Dank für das Rezept! anniqui

22.02.2010 20:24
Antworten
Valour

Hallo anniqui, ja das Rezept ist für ein Backblech ausgelegt! Kann sein dass der Brownie bei dir durch die Teigmenge auch höher war und deswegen länger backen musste? Aber Hauptsache ist ja dass es schmeckt :-) Grüße Sebastian

22.02.2010 21:21
Antworten
chris-thejoker

Verdammte S*****e! Die Brownies sind so was von lecker. Das Marzipan ist nicht penetrant und die Konsistenz ist perfekt "matschig" ;-) Werde die auf jeden Fall wieder machen. Grüße...

13.12.2009 02:49
Antworten
vanzi7mon

Hallo, das sind supergute Brownies. Ich habe sie mit Cappucino-Marzipan gebacken. Meine Freundin und ihre Gäste waren begeistert. Diese Brownies stehen jetzt in ihrer Favoritenliste. freu, freu, freu. Mein Geschmack war die Cappucino-Variante nicht. Ich werde für meinen Gaumen das Originalrezept backen. Lecker. LG vanzi7mon

30.06.2009 18:00
Antworten